US INDIZES - Der Wahnsinn hat einen Namen 2

Unheimlich – dieser Begriff beschreibt das Verhalten der US Indizes für mich am besten. Anders lässt es sich kaum erklären, weshalb die Märkte ohne Unterlass steigen. Ist nur noch der Himmel das Limit? Artikel lesen

Bild: © nazlisart - Fotolia.com

Deutschland & Europa

Devisen & Rohstoffe

Fundamental-Kommentare

Zum Fundamental-Kommentare Archiv

Marktüberblick

Name Kurs +/- abs. +/- % Zeit  
L&SAX 9.468,50 5,94 0,06 29.08.14
DB TecDAX 1.241,00 1,17 0,09 29.08.14
MDAX Ind. 16.073,59 -0,68 0,00 29.08.14
EUROSTOXX 3.171,00 -2,00 -0,06 29.08.14
DB Dow Jones 17.085,00 5,43 0,03 29.08.14
DB S&P500 2.000,50 3,76 0,19 29.08.14
DB Nasdaq 100 4.079,50 13,23 0,33 29.08.14
DB Nikkei 225 15.410,00 -10,00 -0,06 29.08.14
Hang Seng Index 24.742,11 1,10 0,00 29.08.14
EUR/USD 1,3132 -0,0052 -0,39 29.08.14
Gold 1.287,70 -1,40 -0,11 29.08.14
Brent Crude Öl 103,07 0,56 0,55 29.08.14
Euro / Bund Future 151,51 -0,21 -0,14 29.08.14

Tops/Flops

Name Kurs +/- abs. +/- % Zeit  
Bayer AG 102,05 0,90 0,89 29.08.14
Münchener Rückversicherungs-Ges. AG (Munich Re) 152,60 1,10 0,73 29.08.14
Commerzbank AG 11,52 0,08 0,70 29.08.14
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA 53,67 0,35 0,66 29.08.14
BMW Bayerische Motoren Werke AG 88,60 -0,68 -0,76 29.08.14
Henkel AG & Co. KGaA 79,80 -0,65 -0,81 29.08.14
K+S Aktiengesellschaft 23,66 -0,23 -0,94 29.08.14
Deutsche Lufthansa AG 13,18 -0,19 -1,38 29.08.14
Zur Kursliste

Wirtschaftsdaten-Kalender

Land Datum Termin
01.09.14 NZ: Overseas Trade Index Q2 q/q
01.09.14 AU: AIG Manufacturing Index August
01.09.14 JP: Investitionen Q2 y/y
01.09.14 AU: MI Inflation Gauge
01.09.14 China: CFLP Einkaufsmanagerindex Verarbeitendes Gewerbe August
Wirtschaftsdaten-Kalender

Charttechnische Kommentare

Zum Charttechnik-Kommentare Archiv

Nachrichten Devisen & Rohstoffe

Nachrichten weltweit

Analysteneinschätzungen zu Aktien und Unternehmen

Die neuste Publikation

  • Soros Wette gegen die Wall Street

    Ausgabe 17/14, veröffentlicht am 28.08.2014

    Der neue Gold- & Rohstoff-Report 17/14: George Soros setzt $2 Milliarden auf Crash; Kredit und Wachstum – wieviel neue Schulden braucht die Wirtschaft?

    Aktivieren Sie JavaScript oder installieren Sie einen aktuellen Browser um diesen Newsletter zu abonnieren.
Alle Publikationen

 

Anzeige

Die neuesten User-Kommentare

Sie benötigen einen aktuellen Browser mit aktiviertem Javascript um die Kommentar-Funktion zu nutzen
  • Lade...

Über GodmodeTrader

Auf den Seiten von GodmodeTrader (www.godmode-trader.de) finden Sie kostenlose tagesaktuelle Chartanalysen, Prognosen und Aktienanalysen, Börsennews und Echtzeit-Nachrichten, Echtzeit-Kurse, Trading-Services, Angebote zum Thema „Börse für Einsteiger“ und vieles mehr. GodmodeTrader ist das reichweitenstärkste Internetportal für Börsenhandel, Trading, technische Analyse und Anlagestrategien im deutschsprachigen Raum. Täglich werden hier umfangreiche Chartanalysen von Profi-Tradern, Trading-Tipps sowie Hintergrundwissen zu den Themen Börse, Finanzmärkte, Trading, Investieren und Anlegen veröffentlicht! Zu den Highlights auf den Seiten von GodmodeTrader gehört der tägliche DAX-Tagesausblick von Rocco Gräfe, der konkrete Marken für das DAX-Trading nennt und der zur Pflichtlektüre für zahlreiche Daytrader und Anleger gehört.

Neben dem umfangreichen Gratis-Angebot bietet GodmodeTrader auch kostenpflichtige Analyse- und Trading-Services, die von professionellen Tradern und Tradingcoaches betreut werden. Hier können Sie die einzelnen Handelsentscheidungen der Trader live verfolgen, selbst nachhandeln und sich mit unseren Profis austauschen! Zudem bietet GodmodeTrader ein umfassendes Ausbildungs- und Webinarangebot für jeden Anlegertyp, vom Börsenneuling bis zum erfahrenen Daytrader.

Trading bezeichnet im Gegensatz zum Investieren den eher kurzfristig orientierten Handel von Wertpapieren und anderen Finanzprodukten. Anders als ein klassischer Anleger versucht der Trader von Kursschwankungen in einem kurzfristigen Zeithorizont zu profitieren. Viele Trader stützen sich bei ihren Anlageentscheidungen und Aktienempfehlungen auf die Technische Analyse. Im Gegensatz zur Fundamentalanalyse, die ihre Prognosen auf gesamtwirtschaftliche und unternehmerische Daten stützt, zieht die Chartanalyse Kurs- und Umsatzverläufe der Aktien zu Rate. Im Rahmen der Chartanalyse wird der historische Kursverlauf eines Index, einer Aktie oder eines anderen Finanzinstruments grafisch dargestellt und ausgewertet. Die vielfältigen Methoden der Chartanalyse liefern dabei signifikante Kauf- und Verkaufssignale, Prognosen über den weiteren Kursverlauf und Kursziele. Chartanalyse verbessert damit entscheidend das Timing und die Profitabilität von Anlageentscheidungen.