Alcoa - Kürzel: AA - ISIN: US0138171014

Börse: NYSE in USD / Kursstand: 15,80 $

Anzeige

Rückblick: Nach den massiven Kursverlusten in 2009 fiel Alcoa bis auf 4,97 $ ab und stabilisierte sich an dieser Marke wieder. Es gelang den Käufer im ersten Anlauf die Aktie Anfang 2010 bis an den zentralen Horizontalwiderstand bei etwa 17,70 $ ansteigen zu lassen, wo kurzfristig Abgaben bis auf 9,81 $ folgten.

Hier konnte ein Doppelboden für eine kurzfristig Wende sorgen, womit die Notierungen wieder ansprangen und Alcoa ein weiteres Mal bis an den zentralen Widerstandsbereich zwischen 17,70 – 18,45 $ angestiegen ist. Allerdings prallten in den letzten Wochen auch hier die Kursnotierungen nach unten hin ab, was mittelfristige mit dem Hoch aus 2010 als Doppeltop gewertete werden muss.

Charttechnischer Ausblick: Das Chartbild in der Alcoa Aktie trübt sich derzeit vor allem kurzfristig wegen der drohenden SKS- Umkehrformation spürbar ein und die Verkäufer scheinen ihre Chance auf eine ausgedehnte Korrektur ergreifen zu wollen. Rutscht Alcoa jetzt per Tagesschlusskurs unter 15,60 $ ab, wären nun Verkäufe bis auf die letzte Bastion der Bullen bei 15,11 $ zu erwarten. Erst darunter entsteht ein großes Verkaufssignal bis zunächst 14,27 $ und darunter bis 12,95 $.

Käufer sollten erst wieder bei einem nachhaltigen Anstieg über 16,94 $ in die Aktie zurückkehren. Dies würde die drohende SKS- Formation entschärfen und einen weiteren Anstieg bis 17,70 $ und darüber bis 18,45 $ ermöglichen.

Kursverlauf vom 30.06.2010 bis 10.03.2011 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

http://img.godmode-trader.de/charts/76839/2011/3/AL10032011I.GIF

Professionelle Chartanalyse - Chart erstellt mit GodmodeCharting

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert.