Der Aktienkurs von Apple gab heute lediglich um 0,80% auf 624,31 $ ab. Die Aktie hielt sich bei schwachem Gesamtmarkt recht gut, ein Zeichen für noch immer anhaltende technische Stärke.

Anzeige

Anbei der Kursverlauf seit Anfang dieses Jahres im Tageschartintervall (1 Kerze = 1 Tag). Die steile Aufwärtstrendstrecke seit Januar ist intakt. Bisher (!) noch immer keine Anzeichen größerer Verkäufe. Erst ein Unterschreiten der 600 $ Marke würde den steilen Aufwärtstrend brechen. Auch wenn die Emotionen angesichts der kurzfristigen Marktturbulenzen hochkochen, es macht wenig Sinn Aktie in einem intakten starken Aufwärtstrend leerzuverkaufen.

Übrigens. Der Applechart wurde mit unserem neuen Chartprogramm analysiert.

Wir empfehlen Ihnen das GodmodeTrader Chartprogramm aus unserem GodmodeMembers Bereich. Es ist lediglich eine einmalige kostenlose Registrierung erforderlich, um es in vollem Umfang dauerhaft kostenlos zu nutzen :

http://www.godmode-trader.de/members/basicmember

Wenn Sie eine Bewertung und Beschreibung dieses unseres Chartprogramms lesen wollen, dann lesen Sie den folgenden Bericht :

http://www.youngbrokers.net/2012/chart-software-kostenlos-gmt/

Apple Sentimentkurve - "Zeit zu shorten"

Eigentlich schon seit Beginn dieses Jahres. Kein Scherz, ich kann Ihnen für fast jeden Handelstag seit Anfang dieses Jahres in irgendeinem Board irgendeinen Anleger präsentieren, der sich an dem jeweiligen Tag voller Tatendrang in Apple hineingeshortet hat.

Werfen Sie einen Blick auf die beigefügte Sentimentkurve.

Fakt ist, dass Apple die technisch stärkste Aktie aus einem der technisch stärksten Sektoren einer der technisch stärksten Regionen ist. Ein Grundsatz der technischen Analyse ist der, solch relativ starke, trendige Aktien auf keinen Fall leerzuverkaufen. Aber selbst Profis können es hin und wieder nicht unterlassen und wollen es dem Markt zeigen und shorten solche Stärke. Meistens wird dies eine kostspielige Angelegenheit.

~~~~~~~~~~~~

Handeln Sie Futures und CFDs auf den Dow Jones, den DAX und ihre Einzelwerte – und das mit einer herausragenden Performance! André Tiedje kann im US Index DayTrader allein in diesem Jahr schon eine Performance von 33 % vorweisen! (Stand: 28.08.2014) Profitieren auch Sie! Mehr Informationen zu seinem Trading-Service finden Sie hier.