Bank of America - Kürzel: BAC - ISIN: US0605051046

Börse: NYSE in USD / Kursstand: 10,52 $

Anzeige

Rückblick: Die Kursschwäche in der Bank of America (BoA) Aktie ist seit dem Zwischenhoch bei 19,85 $ im April 2010 unübersehbar. Seit diesem Hoch gerieten die Notierungen unter Druck und fielen in einem steilen Abwärtstrend zunächst auf ein Tief bei 10,91 $, knapp auf die Horizontalunterstützung bei 10,57 $. Von dort aus konnte sich die BoA Aktie kurzzeitig lösen und auf ein Hoch bei 15,31 $ erholen. Allerdings drückten die Verkäufer das Wertpapier zuletzt wieder massiv nach unten, so dass der Wert auf die Horizontalunterstützung bei 10,57 $ zurücksetzte und aktuell sogar darunter notiert!

Charttechnischer Ausblick: Gelingt es den Marktteilnehmern diese Woche nicht mit einem Wochenschlusskurs oberhalb von 10,57 $ zu beenden, so könnten kommende Woche unterhalb von 10,40 $ erste Kursverluste in Richtung 8,57 $ folgen. Dies wäre als klares Verkaufssignal zu werten und hätte bei anhaltender Schwäche Abgaben bis auf 8,00 $ zur Folge.

Nur ein nachhaltiger Kursanstieg über die Marke von 10,91 $ könnte den drohenden Kollaps abwenden und den Wert bis 11,92 $ ansteigen lassen. Darüber wären sogar Kursgewinne bis zur oberen Trendbegrenzung bei etwa 12,74 $ möglich. Aber erst oberhalb von 13,15 $ würde sich das Chartbild spürbar aufhellen und Kurszuwächse bis 15,31 $ ermöglichen.

Kursverlauf vom 20.03.2009 bis 24.06.2011 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Woche)

http://img.godmode-trader.de/charts/76839/2011/6/boa24062011II.GIF

Professionelle Chartanalyse - Chart erstellt mit GodmodeCharting

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert.