Centrotec - WKN: 540750 - ISIN: DE0005407506

Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 20,72 Euro

Anzeige

Rückblick: Seit ihrer Bodenbildung in 2009 und zu Beginn 2010 toben sich die Käufer in der Centrotec Aktie aus und trieben die Kurse hier stetig auf neue Hochs. Dabei hat sich ein mittelfristig stabiler Aufwärtstrend gebildet, in dem erst in der letzten Woche ein neues Hoch bei 21,16 Euro erreicht wurde. Damit gelang der Aktie auch der Sprung auf ein neues Mehrjahreshoch, was den laufenden Bullenmarkt weiter untermauert.

Innerhalb dessen hat sich in den letzten Monaten vor allem die 20-Wochenlinie als federführend erwiesen. Auf dieser konnte auch die letzte Korrektur beendet und eine neue Kaufwelle gestartet werden. Diese zeigt sich seit einigen Wochen durchaus dynamisch und die Kurse kletterten stetig auf neue Hochs. Kurzfristig ist damit durchaus ein gewisser überkaufter Zustand erreicht worden, der etwas zur Vorsicht mahnen sollte.

Charttechnischer Ausblick: Mit Blick auf das aktuelle Chartbild zeigt sich die Aktie von Centrotec weiter stark. So wären in den kommenden Wochen Kursgewinne bis auf ca. 24,00 Euro möglich, wo dann eine Pullbacklinie auf die Käufer wartet. Eine vorgeschaltete neuerliche Korrektur ist innerhalb dieses Szenarios zwar nicht zwingend notwendig, sollte aber auch nicht vollkommen ausgeschlossen werden.

Eine solche böte dann die Möglichkeit, sich neue in den laufenden Aufwärtstrend einzuklinken. Dafür sollten die Kurse aber nicht mehr per Wochenschlusskurs unter 16,85 Euro zurückfallen. Dies würde ein erstes Achtungszeichen darstelle und es ist dann eine Korrekturausdehnung bis hin zu 14,15 Euro nicht ausgeschlossen.

Kursverlauf vom 21.09.2007 bis 07.02.2011 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Woche)

Professionelle Chartanalyse - Chart erstellt mit GodmodeCharting

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert