Centrotherm Photovoltaics - WKN: A0JMMN - ISIN: DE000A0JMMN2

    Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 30,41 Euro

    Anzeige

    Rückblick: Nach dem Tief vom 26.02 Februar bei 27,25 Euro erholte sich die Aktie von Centrotherm stark, scheiterte aber am 38,2% Retracement 35,46 Euro. Unterhalb dieses Retracements bildete die Aktie eine bärische SKS, welche sie am 21.04 mit dem Durchbruch durch die Nackenlinie vollendete. Damit kam es zu einem deutlichen Verkaufssignal.

    Bis auf 28,22 Euro fiel der Wert bereits. Von dort aus erholte er sich in den letzten. Heute kommt im Bereich der Nackenlinie 31,70 Euro wieder Verkaufsdruck auf. Die Erholung ist also bisher als Pullback zu werten. Damit wird das Verkaufssignal, das mit der Vollendung der SKS entstand, sogar noch einmal bestätigt.

    Charttechnischer Ausblick: Centrotherm sollte in den nächsten Tangen und Wochen wohl eher von der Shortseite angefasst werden. Denn es drohen Abgaben in Richtung 25,11 - 23,39 Euro.

    Ein Anstieg über 23,70 Euro auf Tagesschlusskursbasis und mit einer langen weißen Kerze wäre eine Überraschung. Dann müssten viele Bären ihre Short schließen. Ein Squezze bis 33,46 Euro wäre möglich.

    Kursverlauf vom 10.09.2009 bis 03.05.2010 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

    Professionelle Chartanalyse - Chart erstellt mit GodmodeCharting