• DAX - Kürzel: DAX - ISIN: DE0008469008
    Börse: XETRA / Kursstand: 8.967,51 Pkt (XETRA)
  • DAX - WKN: 846900 - ISIN: DE0008469008 - Kurs: 8.967,51 Pkt (XETRA)

DAX 8968 

Anzeige

Leise Töne: Es gibt einige Anzeichen dafür, dass zumindest die Abwärtsstrecke von DAX 9900 am letzten Donnerstag (11.2.) mit
einer "exhausting" Kurslücke sehr typisch zu Ende ging.
Einen Tag zuvor (10.2.) hatte mein Kollege Heiko Behrendt einen Artikel veröffentlicht, der von einer größeren institutionellen Order
handelt, die am Mittwoch Vormittag im DAX untergebracht wurde.

DAX These: Der DAX schloss am Donnerstag die Abwärtswelle von 9900 mit einem "exhausting gap" (Erschöpfungslücke) bei ca. 8700 ab!

Daraus ergibt sich zumindest die Chance einer Bärenmarktrally bis 9200/9300.
Ein ähnliches Phänomen gab es schon am 20.1. und zeigt Ihnen, was in den nächsten Tagen aus dem DAX werden könnte.

60 min Chart Ende Januar
DAX mit "exhausting Gap" am 20.1 . und anschließender Bärenmarktrally von 9300 bis 9900.

DAX-These-DAX-schloss-Abwärtswelle-von-9900-mit-exhausting-gap-bei-8700-ab-Chartanalyse-Rocco-Gräfe-GodmodeTrader.de-1

60 min Chart AKTUELL

DAX mit "exhausting Gap" am 11.2. / Verdacht auf einsetzende Bärenmarktrally bis zu 9200/9300 

DAX-These-DAX-schloss-Abwärtswelle-von-9900-mit-exhausting-gap-bei-8700-ab-Chartanalyse-Rocco-Gräfe-GodmodeTrader.de-2

Der DAX ist im Tageskerzenchart zudem an der unteren Trendkanalbegrenzung (ROT) ausgereizt.
Seit 3 Tagen stabilisiert sich der DAX. Der Index ist bereit zum Anstieg. Käufer wurden gesichtet.

DAX-Hoffnung-Chartanalyse-Rocco-Gräfe-GodmodeTrader.de-1

Der DAX hat im Wochenkerzenchart den Aufwärtstrendkontakt mit dem Trend von 2009 über 2011 (hellgrün) vollzogen.
Leichte Überschüsse bis 8350 sind noch möglich, doch war ein Jahretief bei 8699 schon recht nah am Sollwert 8350, der vor mehreren Monaten
bei viel höheren DAX Ständen von mir ermittelt wurde.

DAX-Hoffnung-Chartanalyse-Rocco-Gräfe-GodmodeTrader.de-2

Das DAX Schwergewicht Bayer hat eines der 3 möglichen mittelfristigen Korrekturziele bei 91 Euro erreicht

DAX-Hoffnung-Chartanalyse-Rocco-Gräfe-GodmodeTrader.de-3

Fazit:
Jedes DAX Tief kann unter 9300 das Letzte sein.
Schön wäre noch das Abarbeiten eines Ziels bei 8350.
Doch zunächst dürfte der DAX einige Tage steigen.

Es geht nun bei mir im Tradingservice KNOCKOUT TRADER darum, ab jetzt und in den nächsten 4 Wochen die richtigen DAX Aktien und die richtigen Derivate herauszusuchen, um an einem gestarteten oder bald startenden, neuen mittelfristigen DAX Rallyabschnitt teilzuhaben.
Es gibt dabei aggressive Strategien, die man aktuell noch zurückhalten sollte.
Konservative Strategien mit Derivaten die Seitwärtsrendite mit Risikopuffer erzielen, sind aber jetzt schon interessant.

Viele Grüße und ein schönes Wochenende!
Rocco Gräfe

Bonus, edit 14.2.:
Der DAX Kursindex wurde in den Kommentaren (s.u.) angemahnt.
Diese Darstellung des DAX Kursindex geht konform mit dem S&P500, dem Euro Stoxx50, zieht dem DAX demnach die an die beteiligten Aktien ausgezahlten Dividenden ab.
Der DAX Kursindex ist bei 4400/4300 in eine wichtige Zielzone eingetaucht und hat den langfristigen, alten Abwärtstrend von 2000 über das Hoch von 2007 erreicht.
Ausgehend von 4400/4300 erwarte ich den Start umfassender Anstiegsphasen.

DAX-Hoffnung-Chartanalyse-Rocco-Gräfe-GodmodeTrader.de-1

ANZEIGE
Knock-Out-Produkte zu DAX

WKN Strike KO Bid Ask Hebel Fälligkeit
CX3PYL 9.300,00 Pkt. 9.300,00 Pkt. 2,70 3,50 34,81 27.07.2016
CW9LYS 8.977,94 Pkt. 9.040,00 Pkt. 5,69 5,84 16,37 open end
CF28XR 8.774,28 Pkt. 8.774,28 Pkt. 7,90 7,91 11,92 open end
CF6L9S 11.926,60 Pkt. 11.926,60 Pkt. 24,53 24,54 3,87 open end
CX3PAL 9.800,00 Pkt. 9.800,00 Pkt. 3,29 3,50 28,96 open end
CX3PYY 9.725,00 Pkt. 9.725,00 Pkt. 2,61 3,50 36,18 27.07.2016