• X-DAX - Kürzel: D1AR - ISIN: DE000A0C4CA0
    Börse: XETRA / Kursstand: 9.845,65 Punkte (XETRA)
  • DAX - Kürzel: DAX - ISIN: DE0008469008
    Börse: XETRA / Kursstand: 9.815,17 Punkte (XETRA)
  • X-DAX - WKN: A0C4CA - ISIN: DE000A0C4CA0 - Kurs: 9.845,65 Punkte (XETRA)
  • DAX - WKN: 846900 - ISIN: DE0008469008 - Kurs: 9.815,17 Punkte (XETRA)

FDAX 9853

XDAX/ FDAX...und es steigt! 9853 = 22 Uhr Schlusskurs!

Da haben also Donnerstag zw. 15:45 und 16:00 Uhr alle aus Panik verkauft unter 9800/9830 bis 9750!

Anzeige

Das lief so ganz nach meinem Geschmack, denn es ist immer besser zu kaufen, wenn alle panisch sind, als wenn eh alle denken, dass es steigt.

Das war Donnerstag kurz vor 16 Uhr offensichtlich nicht der Fall.

Da war echte Panik. Hier und dort vielen Systeme aus oder wurden kurzerhand gesperrt.

Das sind Zeichen, dass etwas Großes passierte, ein großes Tief.

So konnte ich mich glücklich schätzen, dass mein seit 18.6. platziertes gehebeltes DAX Kauflimit bei 9750 ausgeführt wurde (Wochentief 9749,75).

Nun steht der FDAX Freitag, 22 Uhr bei 9853, also wieder 100 Punkte höher.

Und nun?

Nun müssen alle zurückaufen, wenn sie merken, dass der DAX doch sein Ausbruchslevel von Mitte Mai bei 9794 verteidigt!

Auch dass das unter 9820 aktivierte Doppeltop der panischen Verkäufer mit Ziel 9625 offenbar nicht aufgeht spielt eine Rolle.

Somit komme ich zur Bestätigung der bisherigen Prognose (siehe Vorwoche unten):

>>>Nach 2 Pullbacks auf 9800 (von 10000 kommend), incl. eines hochvolumigen "sell-off"-artigen Fehleinbruchs, ist der DAX nun gut vorbereitet, um den Sprung Richtung 10338/10370 zu wagen.

Die DAX Schwergewichte spielen dabei eine große Rolle! BASF und BAYER sind diesbezüglich in Stellung für neue Anstiege, nur SIEMENS könnte noch für den einen oder anderen DAX Schwächemoment sorgen!

Alternative für die Überraschung: Unter 9750 könnte es zum schnellen Rutsch bis 9625, 9500 und später ggf. sogar bis 9200/9300 kommen.

Viele Grüße!

Rocco Gräfe

Gute DAX Tradingwoche!
Mo, Di, Do und Fr - nur Gewinne!

Am Donnerstag gab es für mich +200 Euro in 1 Stunde und 8 Minuten (DAX LONG von 9750 bis 9817) von 15:57 bis 17:07 Uhr)

DAX-Nach-Fehleinbruch-unter-9800-in-Stellung-für-die-Sommerrally-bis-Chartanalyse-Rocco-Gräfe-GodmodeTrader.de-1

Ich baue da mal was für die potenzielle Sommerrally auf, Indizes und Aktien, alles gehebelt!
Hier kann man noch mitmachen!
2 Wochen unverbindlich und vollständig kennenlernen!

CFD INDEXTRADER für CFD Trader die Indizes handeln (keine Aktien)

KNOCKOUT TRADER für Index- und Aktien Trader (gehebelt mit WKN Angabe)

Allen ein schönes Wochenende! :-)

FDAX Tag

DAX-Nach-Fehleinbruch-unter-9800-in-Stellung-für-die-Sommerrally-bis-Chartanalyse-Rocco-Gräfe-GodmodeTrader.de-2

DAX Tag

DAX-Nach-Fehleinbruch-unter-9800-in-Stellung-für-die-Sommerrally-bis-Chartanalyse-Rocco-Gräfe-GodmodeTrader.de-3

:::::::::::::::

DAX Wochenausblick - Der Sommer beginnt!

Am 21.06. um 10:40 Uhr von Rocco Gräfe

Die Dax Wochenendanalyse aus Sicht der Chartmuster beschäftigt sich erneut mit den DAX Sommerzielen und den kurzfristigen Chancen/ Risiken sowie Besonderheiten, die in den nächsten 5 Tagen zu beachten sind.

DAX 9987

VDAX NEW: 12,98% (<<<total verrückt!)

Der Sommer beginnt und damit die vermeintlich warmen Tage des Jahres. Da es Anfang Juni schon eine Hitzewelle gab, glaube ich aus Erfahrung sagen zu können, dass es erst wieder im August mehr als 30 Grad werden.Ob es im DAX bald heiße Tagen geben wird, das wollen Sie wissen?

Heiße Tage wären ja Tage sehr großer Schwankung. Davon ist bei den aktuell vorliegenden Werten des ANGSTMESSERs VDAX NEW nicht viel zu erwarten. Der VDAX NEW liegt am Boden mit Werten nahe der hostorischen Tiefs.

Somit erleben Sie im DAX aktuell eine sehr unnormale Börsenphase. Bei einem absoluten Wert von 10000 müsste sich der DAX in der Normalitätsphase täglich nämlich mit viel größeren Ausschlägen bewegen.

Soweit das Umfeld des DAX.

Der DAX selber hatte ja mit dem Anstieg über 9800 ein Kaufsignal für das Ziel 10038 ausgelöst. Das Ziel ist noch offen. Das Hoch wurde bisher nur bei 10050 markiert.
1. Notiz: Das Erreichen von 10338 kann man im Sommer noch erwarten.

Sehr kurzfristig sehen die Tageskerzen aber nicht so aus, als ob es in den nächsten 5 Tagen direkt durch die Decke gehen würde.

Da rechne ich schwerpunktmäßig eher mit einem weiteren Abtauchen Richtung 9800/9825, zumindest aber bis 9930 und 9890.
2. Notiz: Die Tageskerzen der letzten 5 Tage sprechen für eine sich zunächst zwischen 9800/10000 fortsetzende Seitwärtsphase.

Sollte der DAX ab jetzt dennoch direkt über 10050 steigen, so würde die Annäherung an 10338 in Trippelschritten weiter voranschreiten.

3. Unter 9535 wäre die DAX Welt nicht zu Ende. So hart würde ich das nicht formulieren. Wie die graue Alternativroute zeigt, gäbe es dann auch noch Chancen auf das Erreichen von 10338,

dann allerdings über den Umweg des Rückfalls bis ca. 9300/9400.

4. Alternative: Keine Chancen auf weitere Jahreshochs gäbe es, wenn der DAX ab jetzt am Ende einer Woche deutlich unter 8900/9000 stehen würde. Dann wären 8150 und ggf. auch 6800/7000 die Ziele.

Auch das sollten Sie wenigstens einmal gehört haben.

Viele Grüße!

Rocco Gräfe

Tag

DAX-Nach-Fehleinbruch-unter-9800-in-Stellung-für-die-Sommerrally-bis-Chartanalyse-Rocco-Gräfe-GodmodeTrader.de-4

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den folgenden besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse investiert: X-DAX, DAX

ANZEIGE
Knock-Out-Produkte zu DAX

WKN Strike KO Bid Ask Hebel Fälligkeit
CX26DY 10.071,00 Pkt. 10.071,00 Pkt. 2,34 2,35 48,76 open end
CX155A 9.730,00 Pkt. 9.730,00 Pkt. 5,45 5,46 17,96 27.06.2016
CC17E9 8.700,93 Pkt. 8.700,93 Pkt. 15,96 15,97 6,48 open end
CC7VN1 11.936,40 Pkt. 11.936,40 Pkt. 16,46 16,47 6,24 open end
CW7DGY 10.831,00 Pkt. 10.831,00 Pkt. 5,60 5,61 18,47 open end
CW78RF 10.544,60 Pkt. 10.544,60 Pkt. 2,75 2,76 37,53 open end