Der DAX sollte am Dienstag bis 6620/6645 steigen, solange es nicht unter 6535 geht. Verkaufssignale waren erst unterhalb
    von 6510 vorgesehen. Im tatsächlichen Handel wurde das Tagestief bei 6543 markiert, das Tageshoch bei 6611.
    Abends wurden im XDAX sogar 6625 erreicht.


    DAX - WKN: 846900 - ISIN: DE0008469008

    Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 6578

    Anzeige

    Widerstände: 6625/6645 + 6720
    Unterstützungen: 6575 + 6542 + 6535 + 6445/6450 + 6415 + 6310

    Charttechnischer Ausblick: 6625/6645 ist heute eine Widerstandszone und schwer zu überbrücken. Ohnehin ist der DAX bereits seit einigen Stunden überkauft. Sein Stunden-RSI divergiert bärisch.

    Solange aber 6543 nicht unterschritten werden, geht es nach einem neutralen Handelsstart (6575) weiter aufwärts.

    Erst unterhalb von 6540 wäre klar, dass der DAX in eine Abwärtsvariante mit Zielen bei 6450 und 6410 eingeschwenkt ist.

    Unterhalb von 6410 wäre sogar 6305/6320 das Ziel.

    Viele Grüße!
    Rocco Gräfe



    Technischer Analyst und Trader GodmodeTrader.de

    DAX 60 min

    DAX Tag

    Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert.

    ANZEIGE
    Knock-Out-Produkte zu DAX

    WKN Strike KO Bid Ask Hebel Fälligkeit
    CW2SL2 11.028,00 Pkt. 11.028,00 Pkt. 3,02 3,03 37,38 open end
    CW06EC 10.600,00 Pkt. 10.600,00 Pkt. 7,51 7,52 15,04 18.12.2015
    CW0XKG 10.450,00 Pkt. 10.450,00 Pkt. 8,88 8,89 12,73 21.08.2015
    CC9P1V 12.625,50 Pkt. 12.540,00 Pkt. 13,24 13,25 8,53 open end
    CC915J 11.926,70 Pkt. 11.926,70 Pkt. 6,38 6,39 17,71 open end
    CW2ZCJ 11.560,00 Pkt. 11.560,00 Pkt. 2,85 2,86 39,60 18.09.2015