In dieser charttechnischen Besprechung betrachten wir den Euro (EUR) gegenüber dem ungarischen Forint (HUF). Der Euro wird hier in Forint gehandelt, d.h. steigt das Währungspaar EUR/HUF, wertet der Euro auf. Umkehrt kann man sagen: Der Forint wertet dann auf.

Anzeige

Euro gegenüber dem ungarischen Forint - Kürzel: EUR/HUF - ISIN: EU0006169864

Kursstand: 280,59 HUF

Rückblick: Der Euro pendelte ab Juni mehrere Monate volatil seitwärts unterhalb der 290,18 HUF-Marke. Ende September wurde diese Seitwärtsbewegung mit dem Rückfall unter den EMA200 (rot) und die 276,64 HUF-Marke zurück.

Damit wurde ein kleines Verkaufsignal ausgelöst, zwei anschließende Rückläufe an dieses Preisniveau wurden wieder abverkauft. In der vergangenen Woche kam dann aber Kaufdruck auf, die vermeintlich bärischen Kursmuster wurden nach oben hin aufgelöst. Mit der Rückkehr über den Widerstandsbereich bei 276,64 - 278,29 HUF wurde ein kleines Kaufsignal ausgelöst.

Charttechnischer Ausblick: Der Euro könnte jetzt wieder aufwerten gegenüber dem ungarischen Forint. Oberhalb von 283,20 HUF wäre Platz bis an die 290,18 HUF-Marke. Oberhalb von 292,00 HUF wird ein Kaufsignal mit mittelfristigem Ziel bei 316,92 HUF aktivieren.

Fällt EUR/HUF unter 275,50 HUF per Tagesschluss zurück, trübt sich das kurzfristige Bild wieder deutlicher ein. Dann werden Abgaben bis 272,40 und 268,50 - 268,79 HUF möglich. Unterhalb von 268,80 HUF entsteht ein Verkaufsignal, dann müsste eine Abwertung des Euro bis 258,50 - 260,49 HUF eingeplant werde.

Kursverlauf vom 02.12.2009 bis 29.11.2010 (log. Kerzenchartdarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

Professionelle Chartanalyse - Chart erstellt mit GodmodeCharting

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert.