n dieser charttechnischen Besprechung betrachten wir den Euro (EUR) gegenüber dem kanadischen Dollar (CAD) Der Euro wird hier kanadischen Dollar gehandelt, d.h. steigt das Währungspaar EUR/CAD, wertet der Euro auf. Umkehrt kann man sagen: Der kanadische Dollar wertet dann ab.

Anzeige

Euro gegenüber dem kanadischen Dollar - Kürzel: EUR/CAD

Kursstand: 1,3494 CAD

Rückblick: Von November bis Juni rutschte der Euro gegenüber dem kanadischen Dollar massiv ab und verlor über 20 % an Wert. Bis an das 2000er Tief bei 1,2463 CAD fiel EUR/CAD zurück, bevor eine deutliche Kurserholung startete.

Diese Erholung erreichte das mittelfristige Erholungsziel bei 1,4668 - 1,4800 CAD jedoch nicht, bei 1,4347 CAD kippte das Währungspaar wieder nach unten. Mit dem Rückfall unter 1,3692 CAD wurde schließlich ein Verkaufsignal ausgelöst, was aktuell zu einem deutlichen Kursrutsch führt. Das kurzfristige Chartbild ist bärisch zu werten.

Charttechnischer Ausblick: Der Euro ist nun wieder anfällig für fallende Kurse bis 1,3070 und später dann zum 2000er Tief bei 1,2463 CAD. Kurzfristige Rückläufe bis 1,3692 CADwürden das angeschlagene Chartbild zunächst nicht aufhellen.

Erst eine Rückkehr über 1,4000 CAD würde den Bullen die Chance auf eine weitere Erholungswelle bis 1,4347und 1,4668 - 1,4800 CAD bieten. Große, mittelfristige Kaufsignale bringt aber erst ein dynamischer Ausbruch über 1,4800 CAD.

Kursverlauf vom 26.10.2007 bis 26.11.2010 (log. Kerzenchartdarstellung / 1 Kerze = 1 Woche)

Professionelle Chartanalyse - Chart erstellt mit GodmodeCharting

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert.