Gagfah - WKN: A0LBDT - ISIN: LU0269583422

    Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 6,07 Euro

    Anzeige

    Rückblick: Beeindrucken konnten in den letzten Wochen die Käufer in der Gagfah Aktie. Nachdem diese mehrfach die Unterstützung bei 3,73 Euro testete, gelang Anfang März endlich der Befreiungsschlag nach oben. Der Ausbruch über den 4,44iger Widerstand stellte dabei die Initialzündung dar und die Kurse rannten bis auf ein aktuelles Hoch bei 6,26%. Einen großen Teil der Kursgewinne hat die Aktie dabei dem 02. und 05. März zu verdanken, als die Aktie explodierte. Anschließend setzte sich der neue Aufwärtstrend dann in etwas ruhigerer Art weiter fort und erste kleinere Korrekturen zeigten sich.

    Charttechnischer Ausblick:Kurse über den gleitenden Durchschnitten und klassisch höhere Hochs und Tiefs bescheinigen der Gagfah Aktie einen weiterhin intakten Aufwärtstrend. In diesem stellen die Kursverluste seit 6,26 Euro zunächst nur eine Korrektur dar, wobei mit dem bisherigen Tief bei 5,86 Euro bereits eine erste Unterstützung (Gap vom 16. März) erreicht wurde. Das Abprallen nach oben hin könnte bereits wieder den Beginn einer neuen Kaufwelle darstellen, mit der Kursgewinne bis auf 6,90 Euro folgen können. Mittelfristig scheinen derzeit sogar Kurse bei 8,96 Euro auf Sicht einiger Wochen vorstellbar.

    Ein Rückfall unter 5,86 Euro hingegen könnte zunächst eine ausgedehntere Korrektur nach sich ziehen. Ein erstes Ziel läge dabei im Bereich von 5,50 Euro. Darunter zeigen sich weitere Unterstützungen dann bei 5,15 – 4,96 Euro.

    Kursverlauf vom 23.09.2011 bis 27.03.2012 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

    Professionelle Chartanalyse - Chart erstellt mit GodmodeCharting

    Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte:Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert

    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

    Ihnen fehlt die Zeit, um die Börse den ganzen Tag im Blick zu haben? Im zweiteiligen Online-Seminar „Trading mit der Markttechnik für Berufstätige“ demonstriert Markus Gabel, wie Sie auch nach Feierabend mit Hilfe der Markttechnik zum beständigen Börsenerfolg gelangen. Los geht es am 12.10.2014 Mehr Informationen finden Sie hier