Gildemeister - WKN: 587800 - ISIN: DE0005878003

    Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 10,21 Euro

    Anzeige

    Rückblick: Der Jahresauftakt in der Gildemeister Aktie ist durchaus gelungen und die Kurse konnten vor allem am Montag deutlich zulegen. Damit erreichte die Aktie aber auch die deckelnde Dreiecksbegrenzung, die bereits wieder für ein Stoppen der Aufwärtsbewegung sorgte. Was an dieser Stelle jedoch positiv stimmt, ist der Umstand, dass deutlicherer Verkaufsdruck bisher noch ausblieb. Dies zeigt relative Stärke der Käufer an und ist durchaus positiv zu werten.

    Charttechnischer Ausblick:Nach langen trendlosen Bewegungen und Kursen, die langsam aber sicher in die Spitze der sich über die letzten Monate gebildeten Dreiecksformation hineinlaufen, könnte jetzt ein Ausbruch in Gildemeister anstehen. Aktuell scheinen die Käufer dabei einen kleinen Vorteil zu haben, was aber erst mit einem Sprung über 10,55 Euro bestätigt wird. Gelingt dies, wären weitere Kursgewinne bis auf 12,15 Euro und später 13,45 Euro möglich.

    Sackt der Kurs aber wieder ab und fällt unter 9,70 Euro zurück, könnte es zu einem nochmaligen Test der unteren Dreiecksbegrenzung kommen, wo dann eine nächste Entscheidung anstehen würde.

    Kursverlauf vom 28.07.2011 bis 06.01.2012 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

    Professionelle Chartanalyse - Chart erstellt mit GodmodeCharting

    Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte:Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert