• Gold - Kürzel: XAU/USD - ISIN: XC0009655157
    Börse: Commerzbank CFD / Kursstand: 1.249,43 $/Unze (Deutsche Bank Indikation)
  • Gold - WKN: 965515 - ISIN: XC0009655157 - Kurs: 1.249,43 $/Unze (Deutsche Bank Indikation)

​Intraday Widerstände: 1.265,00 + 1.285,80 + 1.307,59 + 1.330,00 

Intraday Unterstützungen: 1.245,00 + 1.224,20 + 1.200,00 + 1.180,90 

Anzeige

Im Rahmen des steilen Aufwärtstrends der letzten Wochen erreichte der Goldpreis Mitte Februar die erste charttechnische Zielmarke bei 1.265,00 USD. Zuvor war das Edelmetall in einer exponentiellen Aufwärtsbewegung über die Hürden bei 1.125,00  und 1.183,00  USD ausgebrochen und hatte auch die seit Januar 2015 dominierende Abwärtstrendlinie weit hinter sich gelassen.Nach dieser Reihe von Kaufsignalen und dem Erreichen des ersten Kursziels bei 1.265,00 USD startete Mitte Februar eine Korrektur, die im Bereich von 1.200,00 USD gestoppt wurde. Anschließend wurde der Wert aus einem Konsolidierungsdreieck bis knapp über die 1.265,00 USD-Marke angetrieben. Dort setzte Gold zu einer weiteren Korrektur an.

Gold – Kurzfristig weiter bullisch

Aktuell läuft der Pullback an die Oberseite des Dreiecks bei 1.245,00 USD. Ausgehend von dieser Marke könnte das Edelmetall den Aufwärtstrend fortsetzen und über 1.265,00 USD ausbrechen. Gelingt dieser Anstieg, würde eine Kaufwelle bis 1.285,80 und darüber bis 1.307,59 USD führen. Abgaben unter 1.245,00 USD hätten dagegen die kurzzeitige Fortsetzung der Korrektur bis 1.224,20 USD zur Folge. Auch von dort könnte sich die Rally in Richtung 1.307,59 USD fortsetzen. Erst unterhalb dieser Marke wäre mit stärkeren Abgaben bis 1.200,00 und 1.183,00 USD zu rechnen.

GOLD-In-den-Startlöchern-für-die-nächste-Aufwärtsbewegung-Chartanalyse-Thomas-May-GodmodeTrader.de-1
Gold

Gold - Mittelfristig auf dem Weg in Richtung 1.400,00 USD?

Mit dem Tief bei 1.046,30 USD endete im Januar dieses Jahres eine mittelfristige Abwärtsbewegung. Ob dies der Auftakt für eine komplette Korrektur des Abwärtstrends seit dem Allzeithoch war, muss noch abgewartet werden. Allerdings hat der laufende Kaufimpuls oberhalb von 1.307,59 USD mittelfristig direkt weiteres Aufwärtspotenzial bis 1.345,28 und 1.387,90 USD. Dort würde sich der langfristige Verlauf entscheiden. Die Rally beim Goldpreis ist im übergeordneten Bild so lange intakt, als das Edelmetall über den Unterstützungen bei 1.183,00 und 1.131,00 USD notiert. Erst der Bruch letzterer Marke würde die Chance auf weitere Zugewinne bis 1.307,59 und 1.345,28 USD zunichte machen und für einen erneuten Abverkauf bis 1.046,30 USD sorgen.

GOLD-In-den-Startlöchern-für-die-nächste-Aufwärtsbewegung-Chartanalyse-Thomas-May-GodmodeTrader.de-2
Gold Wochenchart

ANZEIGE
Passende Produkte

Name Index/Benchm. Abb.art TER % Bid Ask
ETFS Physical Gold Gold Physisch 0,39 115,49 $ 116,18 $
ETFS EUR Daily Hedged Physical Gold Gold Swap 0,39 9,36 9,45
Gold Bullion Securities Gold Physisch 0,40 0,00 $ 0,00 $