Grammer - WKN: 589540 - ISIN: DE0005895403

Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 15,03 Euro

Anzeige

Rückblick: Die Grammer Aktie brach Anfang Februar dynamisch aus einem mehrmonatigen Stabilisierungsmuster nach oben hin aus, der Anstieg über 14,60 - 15,00 erzeugte ein Kaufsignal. Die Folge war dann eine Rallyfortsetzung bis auf 18,44 Euro Anfang April.

Anschließend startete eine heftige Abwärtskorrektur, schwungvoll rutschte die Aktie in den letzten Tagen ab. Gestern erreichte sie dann das Ausbruchslevel bei 14,60 - 15,00 Euro, wo sie heute leicht nach oben hin abprallen kann.

Charttechnischer Ausblick: Prinzipiell bieten sich hier am Ausbruchslevel bei 14,60 - 15,00 Euro spekulative, antizyklische Longchancen, die Aktie könnte hier wieder nach oben hin abprallen und eine neue Aufwärtswelle starten. Oberhalb von 17,05 Euro wäre der Weg nach oben frei bis zum Jahreshoch bei 18,44 und dann zum 2011er Hoch bei 20,89 Euro.

Eine Absicherung von Longpositionen könnte unterhalb der Aufwärtstrendlinie (aktuell 14,15 Euro) erfolgen. Ein nachhaltiger Rückfall unter diesen Preisbereich würde fallende Kurse bis 13,50 - 13,60 und mittelfristig ggf. 10,65 Euro ermöglichen.

Kursverlauf vom 26.04.2011 bis 24.04.2012 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

Professionelle Chartanalyse - Chart erstellt mit GodmodeCharting

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte:Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert