Hewlett Packard - Kürzel: HPQ - ISIN: US4282361033

    Börse: NYSE in USD / Kursstand: 24,91 $

    Anzeige

    Die Gewinnerliste im Dow-Jones-Index wird allerdings von Hewlett-Packard angeführt, die um 5,8 Prozent zulegen. Trotz Lieferschwierigkeiten bei Laufwerken und einem Mangel an neuen Chips und innovativer Software sind PC-Lieferungen im ersten Quartal weltweit gestiegen, heißt es von den beiden Beratungsunternehmen Gartner und IDC. Beide sehen Hewlett-Packard weiterhin als Top-PC-Hersteller an. (Quelle: http://www.boerse-go.de/jandaya ).

    Rückblick: Seit dem Frühjahr 2011 ging es deutlich bergab mit der Hewlett Packard Aktie und der Wert befindet sich in einem langfristigen Abwärtstrend. Im Oktober 2011 wurde hier das Jahrestief markiert. Der Kurs lief danach von 21,50 $ bis 30,00 $ im Hoch. Mitte Februar kam es dann jedoch zu einer heftigen Gegenbewegung.

    Die aktuelle Aufwärtsbewegung führt den Kurs an das Widerstandsband zwischen 25,02 $ und 26,46 $. Ein in den letzten Tagen vollendeter Doppelboden bei 22.92 $ bildet die Basis für die aktuelle Rally. Heute nun zeigt sich HP als Tagesgewinner.

    Charttechnischer Ausblick: Prallt der Kurs am Widerstandsbereich ab, so wäre bei einem Rutsch unter die 24,00 $ Marke mit weiteren Abgaben zu rechnen. Bei ca. 22,90 $ liegt eine Unterstützung. Hält diese nicht, so wäre der übergeordnete Abwärtstrend bestätigt. Das Jahrestief 2011 bei 21,50 $ dürfte erneut einem Test unterzogen werden.

    Gelingt hingegen der Durchbruch durch den Widerstandsbereich mit Kursen über 26,50 $, so wäre mit einer Rally bis zunächst 30,00 $ zu rechnen. Notierungen darüber können als Kaufsignal für eine Fortsetzung einer Rally gesehen werden. Das nächste Kursziel liegt dann bei etwa 34,00 $.

    Kursverlauf vom 05.07.2011 bis 12.04.2012 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

    Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert.