Hornbach-Holding-AG - WKN: 608343 - ISIN: DE0006083439

Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 58,00 Euro

Anzeige

Rückblick: In der Hornbach Aktie startete in 2009 ein neuer Bullenmarkt, der die Aktie bis auf ein Hoch bei 63,75 Euro führte. Hier nahmen die Käufer jedoch ihre Gewinne mit und die Aktie fiel in einer durchaus dynamischen Abwärtsbewegung bis nahe an das vorangegangene Zwischentief bei 43,38 Euro zurück. Seit dem versuchen die Käufer wieder die Oberhand zu gewinnen, was bis dato nur moderat gelang. Eine Aufwärtstendenz ist derzeit jedoch vorhanden und zunehmend kann auch die potentielle Schulter-Kopf-Schulter Formation, die sich noch vor einigen Wochen zeigte, ad acta gelegt werden.

Charttechnischer Ausblick:Die alte Aufwärtstrendlinie, die letztes Jahr temporär nach unten durchbrochen wurde, deckelte in den vergangenen Monaten die Erholungsversuche der Bullen. Aber immerhin versuchten es diese und in der Aktie ist eine Aufwärtstendenz vorhanden. So wären derzeit auch Gewinne bis auf 63,75 Euro in den nächsten Wochen möglich.

Idealerweise fällt der Kurs dabei in der nächsten Woche nicht unter 54,50 Euro zurück. Dies könnte vor allem kurzfristig die Verkäufer noch einmal auf den Plan rufen und weitere Abgaben bis auf 51,35 Euro nach sich ziehen. Mittelfristig kritischer wird es jedoch erst unterhalb von 48,07 Euro.

Kursverlauf vom 22.02.2010 bis 17.02.2012 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Woche)

Professionelle Chartanalyse - Chart erstellt mit GodmodeCharting

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte:Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert