IVG Immobilien - WKN: 620570 - ISIN: DE0006205701

Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 5,24 Euro

Anzeige

Rückblick: Die Käufer in der IVG Immobilien Aktie wehren sich derzeit deutlich gegen das Anfang August aufkommende Verkaufsinteresse. Mit diesem scheiterten die Bullen zunächst erneut an der mittelfristigen Abwärtstrendlinie und innerhalb weniger Tage ging es bis auf 5,00 Euro abwärts. Seit dem kann sich der Kurs etwas stabilisieren und kurzfristig eine Schiebezone zwischen eben 5,00 Euro und 5,28 Euro ausbilden. Bisher ist es aber weder den Käufern noch den Verkäufern gelungen, diese mit einem Ausbruch zu beenden.

Charttechnisch könnte diese Schiebezone nun als Bodenbildungsversuch angesehen werden, dem bisher jedoch noch das bestätigende Ausbruchssignal fehlt. Dies wird insofern auch nicht zwingend einfach, als dass sich von 5,28 Euro an bis hin zu 5,41 Euro eine ganze Reihe alter Zwischenhochs und –tiefs befinden, die damit einen entsprechend starken Widerstandsbereich bilden.

Charttechnischer Ausblick: Das sich die Kurse in der IVG Immobilien Aktie oberhalb von 5,00 Euro halten können, ist kurzfristig durchaus bullisch zu werten. Aber erst mit einem Tagesschlusskurs über 5,28 Euro wäre die Bodenbildung abgeschlossen und eine kleine Rally bis auf 5,73 Euro stünde an. Hier sehen sich potentielle Käufer dann jedoch gleich dem nächsten Entscheidungsbereich gegenüber.

Ein Rückfall unter 5,00 Euro dürfte eine Fortsetzung der Abwärtsbewegung nach sich ziehen. Als erstes Ziel dieser wäre das bisherige Jahrestief bei 4,65 Euro zu nennen.

Kursverlauf vom 23.12.2009 bis 03.09.2010 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

Professionelle Chartanalyse - Chart erstellt mit GodmodeCharting