KLA Tencor - Kürzel: KLAC - ISIN: US4824801009

    Börse: NASDAQ in USD / Kursstand: 46,98 $

    Anzeige

    Rückblick: Halbleiter sind heute nicht gefragt, und das sieht man auch in den Charts der Einzelwerte. KLA Tencor, ein Optimierungsspezialist für die Halbleiterherstellung, zeigt den Grund. Die Aktie ist im letzten Quartal traumhaft gelaufen und konnte von 33,20 $ bis auf knapp unter 50,00 $ steigen.

    Unter der Bewegung liegt eine Trendlinie, der es nun an den Kragen geht. Denn aktuell nagt der Kurs an ihr und droht, sie nach unten zu durchbrechen. Das kommt nicht überraschend. Im Dezember hatte sich ein Doppeltop gebildet, das das Ende der Aufwärtsbewegung bereits angekündigt hatte. Doch die nächste Unterstützung ist nicht weit.

    Charttechnischer Ausblick: Bricht der Kurs unter die steigende Trendlinie, so bestätigt das die Vermutung, dass die Aufwärtsbewegung eine Pause einlegt. In diesem Fall wäre die nächste Unterstützung in einer Zone um 45,00 $ zu suchen. Bricht der Kurs darunter, trifft er über 42,00 $ auf seinen 200-Tage-Durchschnitt, der ihm Halt bieten könnte.

    Im unwahrscheinlicheren Fall einer Wende an der Trendlinie könnte der Kurs über das letzte Hoch bei 49,42 $ steigen. Dabei dürfte ihm das Erreichen der 50,00-$-Marke weiteren Schub geben und ihn auf ein früheres Hoch bei 51,83 $ tragen.

    Kursverlauf vom 27.04.2011 bis 04.01.2012 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

    Professionelle Chartanalyse - Chart erstellt mit GodmodeCharting

    Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert.