Manz - WKN: A0JQ5U - ISIN: DE000A0JQ5U3

    Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 25,50 Euro

    Anzeige

    Rückblick: In den letzten Wochen herrschte in der Manz Aktie eher relative Ruhe und die Kurse bewegten sich mit einer leicht ansteigenden Tendenz eher in einer Konsolidierung denn in einem Trend. Dabei hielt sich der Wert nach der ersten Kaufwelle Anfang Dezember aber auf relativ hohem Niveau, bevor in dieser Woche der Druck erhöht wurde. Die Kurse brachen hier aus der Konsolidierung vor allem dank der Kursgewinne vom Dienstag nach oben hin aus und erreichten direkt den nächsten Widerstand bei 28,25 Euro. Hier setzen Gewinnmitnahmen ein und heute kommt der Kurs mit Verlusten von über 5% deutlicher zurück.

    Charttechnischer Ausblick:Im kurzfristigen Bereich sind die heutigen Kursverluste zunächst nur als Korrektur innerhalb der seit Dezember laufenden Aufwärtsbewegung zu werten. Vor diesem Hintergrund wäre ein nochmaliger Anstieg in Richtung des 28,25iger Widerstands zu erwarten. Aber erst wenn dieser gebrochen werden kann, eröffnet sich weiteres Aufwärtspotential bis auf 33,90 Euro oder gar in Richtung 38,45 Euro.

    Ein nachhaltiges Scheitern unterhalb von 28,25 Euro und ein Abtauchen des Kurses unter 21,00 Euro aber würde nochmals neue Tiefs bedeuten können. Der langfristige Abwärtstrend würde mit einem solchen Scheitern intakt bleiben und Kurse im Bereich von 15,00 Euro müssten eingeplant werden.

    Kursverlauf vom 25.01.2011 bis 23.02.2012 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

    Professionelle Chartanalyse - Chart erstellt mit GodmodeCharting

    Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte:Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert