Die Käufer in der Münchener Rück haben seit einigen Wochen ihre Schwierigkeiten mit dem Preisbereich um 180 EUR. Auch jüngst scheiterte man an diesem Widerstand und die Kurse fielen gestern auf ein Zwischentief bei 175,90 EUR zurück.

Anzeige

Dort zeigte sich leichtes Kaufinteresse. Es gab eine vorsichtig bullische Kerze (Hammerformation) und heute den Anstieg über das gestrige Tageshoch, mit dem der Hammer bestätigt wird. Dies könnte kurzfristig zu einem neuen Anlauf auf 180 – 181,65 EUR führen. Sollte der nachhaltige Ausbruch nach oben gelingen, könnten die Kurse weiter in Richtung 185 – 190 EUR laufen. Auch 200 EUR wären auf mittelfristiger Ebene nicht unmöglich.

Lesetipp: Was ist ein Hammer (Candlestick-Formation)

Unterstützt werden die Bullen im Rückversicherer durch einen seit Sommer 2016 laufenden Aufwärtstrend. Dieser ist vor allem oberhalb von 168 /165 EUR als intakt anzusehen. Selbst wenn der aktuelle Rallyversuch misslingt, könnten die Käufer später noch einmal ansetzen. Sofern der Supportbereich bis hin zu 165 EUR aber nachhaltig durchbrochen wird, ist Vorsicht geboten.

MÜNCHENER-RÜCK-Noch-sind-die-Käufer-im-Vorteil-Chartanalyse-Rene-Berteit-GodmodeTrader.de-1
Münchener Rück

Folgen Sie mir @Guidants!