QSC - WKN: 513700 - ISIN: DE0005137004

    Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 1,99 Euro

    Anzeige

    Rückblick: Aus Sicht der Bullen spitzt sich die Entwicklung in QSC weiter deutlich zu. Trotz Unterstützungen um 2,10 – 1,99 Euro herum gelang es den Käufern zuletzt nicht, deutlicher Fuß zu fassen. Im Gegenteil. Die Kurse kamen die letzten beiden Wochen wieder unter Druck und notieren nun wieder an ihrem Tief, womit die Unterstützungszone deutlich unter Druck gerät. Dies ist insofern kritisch, als dass damit die Entwicklung seit letzten Sommer im Rahmen einer bärischen Flagge zu werten wäre, die nun nach unten hin verlassen wird.

    Charttechnischer Ausblick:Neue Verluste müssen derzeit in der Aktie von QSC eingeplant werden, wobei ein erstes Ziel im Bereich des Tiefs bei 1,86 Euro liegt. Ein Bruch dessen würde das mittelfristig bärische Sentiment erneut bestätigen und eröffnet auf Sicht einiger Monate weiteres Abwärtspotential bis auf 1,29 Euro.

    Für ein erstes deutlicheres Kaufsignal in QSC sollte die Aktie zumindest per Wochenschluss über die Abwärtstrendlinie bei ca. 2,40 Euro ansteigen. Dies könnte weiteres Kaufinteresse nach sich ziehen, mit dem die Kurse bis auf 2,85 Euro klettern.

    Kursverlauf vom 22.03.2010 bis 12.04.2012 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Woche)

    Professionelle Chartanalyse - Chart erstellt mit GodmodeCharting

    Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte:Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert

    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

    Ihnen fehlt die Zeit, um die Börse den ganzen Tag im Blick zu haben? Im zweiteiligen Online-Seminar „Trading mit der Markttechnik für Berufstätige“ demonstriert Markus Gabel, wie Sie auch nach Feierabend mit Hilfe der Markttechnik zum beständigen Börsenerfolg gelangen. Los geht es am 12.10.2014 Mehr Informationen finden Sie hier