ROYAL DUTCH SHELL - Ticker: RDSA - ISIN: GB00B03MLX29

Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 22,14 Euro

Anzeige

Rückblick: „Wie gewonnen, so zerronnen“ könnte man den Chartverlauf von Royal Dutch Shell in den vergangenen Monaten beschreiben. Zunächst setzte die Aktie bei 21,04 Euro zu einer sehr dynamischen Kursrallye an, in der die Aktie ohne größere Korrekturen bis auf 28,44 Euro ansteigen konnte. Diesen Kursgewinnen von 35 % folgte dann in den vergangenen Wochen jedoch die Ernüchterung, denn Stück für Stück wurden diese Gewinne wieder abgegeben und die Aktie notiert aktuell ausgehend vom Märztief keine 5 % mehr im Plus.

Mit den Verkäufen seit dem Hoch bei 28,44 Euro hat sich ein Abwärtstrend gebildet, der zunächst unterhalb von 23,75 Euro als intakt angesehen werden kann. Der gestrige Rückfall auf ein neues Tief und die heute weiter nachgebenden Kurse bestätigen diesen erneut und zeigen, dass die Bären weiterhin das Kursgeschehen bestimmen. Mit 21,04 Euro stellt sich diesen nun das Jahrestief als Unterstützung entgegen.

Charttechnischer Ausblick: Unterhalb von 23,75 Euro müssen zur Zeit jegliche Kursgewinne als Erholungen / Pullbacks in einem intakten Abwärtstrend gewertet werden und stellen eher Verkaufschancen, denn Kaufgelegenheiten dar. Erst wenn der Kurs nach oben über 23,75 Euro ausbrechen kann, wären weitere Kursgewinne bis 25,39 Euro möglich.

Bis dahin ist es jedoch wahrscheinlicher, dass die Kurse auch in den kommenden Tagen in der Tendenz weiter nachgeben. Das nächste Ziel liegt hier bei 21,04 Euro.

Kursverlauf vom 20.11.2007 bis 05.08.2008 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)