Salzgitter - WKN: 620200 - ISIN: DE0006202005

Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 37,45 Euro

Anzeige

Rückblick: Bis Ende Januar lief die Erholung der Salzgitter Aktie vom Tief bei 32,43 Euro ausgehend im Einklang mit der Marktbewegung. Anschließend bildete sich ein Doppelhoch bei 49,05 Euro. Dies war der Beginn einer neuen Abwärtsbewegung. Anfang März kam es zu einer stärkeren Verkaufswelle die auch die Unterstützung bei 43,69 Euro problemlos nach Süden kreuzte.

Der anschließend ausgebildete Abwärtstrendkanal ist auch aktuell noch intakt. Der Kursverlauf folgt dabei einer internen Trendkanallinie. Am heutigen Tage wurde die Unterstützung bei 38,77 Euro deutlich nach unten durchbrochen und eine neues Jahrestief markiert.

Charttechnischer Ausblick: Eine trendfolgende Fortschreibung des kurzfristigen Abwärtstrends scheint plausibel. Zudem zeigt die Salzgitter Aktie relative Schwäche im Vergleich zum MDax. Bei 35,47 Euro befindet sich die nächste relevante Unterstützung.

Gelingt ein Anstieg über das letzte Hoch bei 40,79 Euro, so wäre dies das erste Zeichen der Stärke der Käufer. In diesem Fall wäre der Abwärtstrend nach oben durchbrochen. Jedoch warten weitere signifikante Widerstände auf die Bullen. Dies sind zum einen die 50- und 200 Tage Durchschnittslinie und zum anderen das nächste stärkere Widerstandsband zwischen 43,50 - 44,00 Euro.

Kursverlauf vom 03.10.2011 bis 23.04.2012 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert.