In dieser charttechnischen Besprechung betrachten wir den US-Dollar (USD) gegenüber dem mexikanischen Peso (MXN). Der US-Dollar wird hier in Peso gehandelt. D.h. steigt das Währungspaar USD/MXN, wertet der US-Dollar auf. Umkehrt kann man sagen: Der Peso wertet dann ab.

Anzeige

US-Dollar gegenüber mexikanischem Peso - Kürzel: USD/MXN

Kursstand: 12,2676 MXN

Rückblick: Der US-Dollar pendelt seit April 2009 gegenüber dem mexikanischen Peso moderat abwärts in einem breiten, flachen Trendkanal. Ein Ausbruchsversuch nach unten heraus scheiterte Ende März, was zu einer deutlichen Erholung im Anschluss führte.

Trotz bullischem Druckaufbau von Mai bis September konnten sich die Käufer nicht durchsetzen. Seit Wochen bröckeln die Kurse wieder, USD/MXN nähert sich wieder dem Jahrestief bei 12,1390 MXN. Das kurzfristige Chartbild ist bärisch zu werten.

Charttechnischer Ausblick: Der US-Dollar sollte kurzfristig weiter bis zum Jahrestief bei 12,1390 MXN und darunter zur Abwärtstrendunterkante bei 11,9600 - 11,9700 MXN zurücksetzen. Von dort aus besteht dann wieder die Chance auf eine größere Kurserholung. Alternativ rutscht USD/MXN unter starkem Verkaufsdruck nun direkt weiter bis 11,5200 - 11,6970 MXN zurück.

Steigt USD/MXN hingegen per Tages- und Wochenschluss über 12,72 MXN an, wird eineKurserholung bis 13,1160 und 13,3843 MXN möglich. Oberhalb davon wird ein Kaufsignal aktiv, dann dürften steigende Kurse bis 13,7900 - 13,8500 und darüber später 14,6400 - 14,7000 MXN folgen.

Kursverlauf vom 27.08.2007 bis 25.10.2010 (log. Kerzenchartdarstellung / 1 Kerze = 1 Woche)


Professionelle Chartanalyse - Chart erstellt mit GodmodeCharting

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert.