Der DAX ist über 7.243 Punkte angestiegen und hat ein neues mittelfristiges Kaufsignal ausgelöst und die VW (Vz) ist über 188 €uro angestiegen und hat ebenfalls ein mittelfristiges Kaufsignal auslösen können.

    Anzeige

    Volkswagen AG Aktie (VZ) - WKN 766403

    VW (VZ) Kurs im Realpush : http://www.godmode-trader.de/Index/DAX/Kursliste/Handelsplatz/Lang-Schwarz

    VW (VZ) im PROFICHART : http://www.godmode-trader.de/Volkswagen-DE0007664039-Aktie/Profichart

    VW (VZ) im Peergroup Vergleich : http://www.godmode-trader.de/Volkswagen-DE0007664039-Aktie/Peergroup

    VW (VZ) Bilanzentwicklung : http://www.godmode-trader.de/Volkswagen-DE0007664039-Aktie/Guv_Bilanz

    .
    Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 125,70 Euro

    Seit Anfang Dezember 2010 bewegte sich der Aktienkurs in einer bullischen Flaggenkorrektur. Das heißt, dass die Art und Weise des Kursverfalls bullisch zu werten war und ist. Seit 2 Handelstagen bricht der Kurs nun regelkonform aus der Flagge nach oben aus. Ausschlaggebend ist der Anstieg über 118 Euro.

    Die Aktie hat ein neues mittelfristiges Kaufsignal mit Kurszielen von 140,00 und 190,00 Euro generiert. Ein sinnvoller Stoploss für taktische Longpositionen bietet sich unter 107,00 Euro an. Aktive Anleger können die Aktie direkt kaufen oder aber über gehebelte Bullzertifikate kaufen. Ich habe Ihnen ein Bullzertifikat auf die Volkswagen Vorzuagsaktien mit Hebel 5 herausgesucht :

    Scheindaten und Realtimekurse anbei:
    http://www.godmode-trader.de/profil/aktie/instrumentId/5815641

    Hierbei handelt es sich um keine Anlageberatung. Es handelt sich lediglich um eine Trade-Vorstellung zu Ausbildungszwecken. Für Anlageberatung wenden Sie sich zwingend an den Anlageberater Ihrer Bank.

    WKN / ISIN: BN8HJ6 / DE000BN8HJ67
    Emittent: BNP Paribas
    Produktname: Unlimited Turbo Long
    Gruppe: Hebelprodukte
    Kategorie: Knock-Out ohne Stop Loss
    Typ: CALL
    Fälligkeit: open end
    Bezugsverhältnis: 0,100
    Ausübung: Barausgleich
    Währung: EUR
    Währungsgesichert: nein
    Börsenplätze: SMT FRA STU

    Basispreis: 102,6920 EUR
    Knock-Out-Schwelle: 102,6920 EUR

    Europas größter Autobauer Volkswagen enttäuscht die hohen Erwartungen nicht und legt zum Jahresauftakt sogar noch einen drauf. Wie der Konzern am Mittwoch bekannt gab, verdreifachte sich der operative Gewinn im ersten Quartal auf 2,9 Milliarden Euro. Ein Ergebnis über den Markterwartungen. Analysten hatten im Vorfeld mit lediglich 2,2 Milliarden Euro gerechnet. Ein Jahr zuvor verdiente VW operativ vergleichsweise bescheidene 848 Millionen Euro. Der Konzernumsatz erhöhte sich in Q1 2011 um 31 Prozent auf 37,5 Milliarden Euro und war damit ebenfalls deutlich höher als erwartet. Von Januar bis März lieferte der Konzern weltweit knapp zwei Millionen Fahrzeuge aus, so viele wie nie zuvor.

    Der Rekordabsatz könnte dazu führen, dass VW bereits in diesem Jahr Toyota an der Branchenspitze ablöst und weltgrößter Auto-Produzent wird. Da dürfte nur GM noch etwas dagegen haben. Die Amerikaner werden Analysten zufolge in diesem Jahr mehr als 8 Millionen Fahrzeuge absetzen. Die Japaner hingegen müssen Produktionsausfälle wegen der Beben-Katastrophe und den Folgen verschmerzen. Allein im März hatte Toyota in Japan knapp zwei Drittel weniger Autos gebaut als im Vorjahresmonat. Weltweit ging die Produktion um knapp 30 Prozent zurück. Toyota wird nach Ansicht von Insidern 2011 wohl auf 6,5 Millionen Fahrzeuge zurückfallen nach 8,42 Millionen Autos im abgelaufenen Jahr

    Für das laufende Jahr bekräftigte der VW-Vorstand frühere unkonkrete Prognosen. Auslieferungen, Umsatz und operativer Gewinn sollten weiter zulegen. Von den Auswirkungen der japanischen Beben-Katastrophe auf die eigene Produktion ist der Konzern eigenen Angaben zufolge kaum betroffen.


    Kopie der BIAS-führenden Analysen bei GodmodeTrader.de ...

    VOLKSWAGEN (Vz) - "Kann nicht weiter steigen" gibts nicht
    07.01.2011, 08:55 Uhr

    Nach einer beispiellosen mehrmonatigen Rally korrigiert die Aktie seit dem 06.12.2010. Auch wenn das Korrekturmuster noch inkomplett ist, zeichnen sich doch schon bullische Konturen desselben ab.

    Volkswagen AG Aktie (VZ) - WKN 766403

    .
    Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 124,85 Euro
    Besagte Korrektur findet übrigens nicht in charttechnisch undefiniertem Terrain statt; in Höhe 132,00 Euro liegt vielmehr ein Widerstand im Markt, den es jetzt erst einmal zu verdauen gilt.

    Seitens des Korrekturmusters zeichnen sich bisher die Konturen einer bullischen Flagge oder eines beginnenden relativen Rounding Bottoms ab. Die Korrektur kann sich maximal bis 110,00 Euro ausdehnen, wahrscheinlich ist ein Durchstarten bereits darüber. Um nicht unnötig zu früh einzusteigen, ist es sinnvoll sich an einer derzeit bei 130,00 Euro liegenden Buy Triggermarke zu orientieren.

    Steigt der Aktienkurs der Volkswagen Vorzüge über 130,00 Euro an, dürfte dies die laufende Korrektur beenden und eine mittelfristige Bewegung nach oben in Richtung 170,00 Euro starten.
    Jandaya berichtet täglich von 7.30 bis 24 Uhr über die weltweiten Märkte – kurz, präzise, kostenlos (!) und in Echtzeit, damit Sie keine Zeit verlieren, sondern sofort handeln können. Hier geht es entlang : http://www.jandaya.de

    Die Iphone App bietet Ihnen GodmodeTrader überall. Egal ob am Bahnhof, auf der Autobahn, im Cafe, beim Einkaufen, Sie haben jederzeit Kurse, Nachrichten, Charts, etc. im Blick. Hier geht es entlang : GodmodeTrader Iphone App

    Wenn Sie mit dem Service zufrieden sind, würden wir uns natürlich freuen, wenn Sie ihn an Kollegen und Freunde weiterempfehlen.

    GodmodeTrader Strategie I Fonds (WKN A0YE4Y) : http://www.godmode-trader.de/fonds

    Herzlichst,
    Ihr Harald Weygand
    - Head of Trading bei GodmodeTrader.de

    GodmodeTrader ist ein Service der BörseGo AG : http://www.boerse-go.ag

    Kursverlauf seit Juni 2010 (1 Kerze = 1 Tag)

    http://img.godmode-trader.de/charts/3/2011/1/rag609.gif