Wacker Chemie - WKN: WCH888 - ISIN: DE000WCH8881

    Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 160,10 Euro

    Anzeige

    Rückblick: Innerhalb ihres mittelfristigen Aufwärtstrends kamen die Aktie von Wacker Chemie vor allem gestern massiv unter Druck und setzten damit die Korrektur der letzten Tage weiter fort. Hierbei fiel der Kurs bis auf das Unterstützungsniveau bei 154,10 Euro zurück, wo sich heite leichte Käufe zeigen.

    Mittelfristig ist zwar auch mit diesem Einbruch der Trend weiter aufwärts gerichtet, kurzfristig aber hat sich das Chartbild hiermit leicht eingetrübt. Die Aktie zeigt seit dem Hoch bei 174,30 Euro einen kleinen Abwärtstrend an. Die Kurse liegen unter dem 20iger gleitenden Durchschnitt und das Chartbild zeigt auf Tagesebene eine Folge fallender Hochs und Tiefs. Diesem Trend steht derzeit wie bereits erwähnt vor allem die Unterstützung bei 154,10 Euro gegenüber.

    Charttechnischer Ausblick: Das Chartbild der Wacker Chemie Aktie ist kurzfristig durchaus angeschlagen und es wäre nicht ausgeschlossen, dass im Rahmen der laufenden Korrektur auch die mittelfristige Aufwärtstrendlinie noch einmal angetestet wird. Ein Rückfall unter 154,10 Euro würde dieses Szenario untermauern.

    Angesichts des massiven Abwärtsdrucks wäre derzeit erst wieder ein Kursanstieg über 174,30 Euro ein direktes neues prozyklisches Kaufsignal. Neben dieser Variante gäbe es auf der Käuferseite jedoch auch noch die Möglichkeit einer kleinen Bodenbildung auf der 154,10er Unterstützung, wobei eben 174,30 Euro dann ein erstes Kursziel auf der Oberseite wäre.

    Kursverlauf vom 02.09.2011 bis 18.05.2011 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

    Professionelle Chartanalyse - Chart erstellt mit GodmodeCharting

    Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert

    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

    Ihnen fehlt die Zeit, um die Börse den ganzen Tag im Blick zu haben? Im zweiteiligen Online-Seminar „Trading mit der Markttechnik für Berufstätige“ demonstriert Markus Gabel, wie Sie auch nach Feierabend mit Hilfe der Markttechnik zum beständigen Börsenerfolg gelangen. Los geht es am 12.10.2014 Mehr Informationen finden Sie hier