Whirlpool Corp. - Kürzel: WHR - ISIN: US9633201069

    Börse: NYSE in USD / Kursstand: 52,55 $

    Anzeige

    Rückblick: Mit einem Hoch bei 118,44 $, verabschiedete sich die Whirlpool- Aktie Mitte 2010 vom Käufermarkt und etabliert zugleich mit dem Hoch aus 2007 ein Doppeltop. Das drückte die Kursnotierungen in einer ersten Welle bis auf 71,00 $ abwärts. Nach einer mehrmonatigen Erholung auf 92,28 $ folgte ab Mitte 2011die zweite Abwärtswelle.

    Diese hatte Kursabgaben bis an die markante Unterstützung im Beriech von 49,08 $ zu Folge, erreicht wurde sogar ein Tief bei 47,35 $. Von hier aus setzte schließlich ein kleine Erholung ein, die bis über den Widerstand von 58,22 $, auf genau 62,00 $ reichte. Jedoch verhagelte die verfehlte Analysenprognose eine Ausweitung der Erholung, womit Whirlpool heute deutlich eingebrochen ist.

    Charttechnischer Ausblick: Mit den deutlichen Rücksetzer unter den kurzfristigen Aufwärtstrend, ist die Erholung zunächst beendet. Rücksetzer drohen jetzt bis zum Jahrestief bei 47,35 $. Bei anhaltender Schwäche wären sogar weitere Kursrücksetzer bis 39,66 $ möglich.

    Gelingt aber hingegen wieder ein deutlicher Anstieg über 58,22 $, so könnte die Aktie kurzfristig bis etwa 60,00 – 62,00 $ ansteigen. Erst darüber wird weiteres Aufwärtspotential bis 66,70 $ frei.

    Meldung von heute: Whirlpool steigert Gewinn und Umsatz - Analystenprognosen verfehlt
    New York (BoerseGo.de) – Das US-Unternehmen Whirlpool konnte seinen Nettogewinn im 3. Quartal deutlich von 79 Millionen Dollar oder 1,02 Dollar je Aktie im Vorjahr auf 177 Millionen Dollar oder 2,27 Dollar je Anteilsschein steigern. Bereinigt wurde ein Gewinn je Aktie von 2,35 Dollar eingefahren, nach 2,22 Dollar zuvor. Analysten hatten zuvor aber mit einem Gewinn je Aktie von 2,47 Dollar gerechnet.

    Der Umsatz legte im gleichen Zeitraum von 4,52 Milliarden Dollar auf 4,62 Milliarden Dollar zu. Hier lagen die Schätzungen der Experten zuvor bei 4,7 Milliarden Dollar. Aufgrund der schwierigen wirtschaftlichen Bedingungen hat Whirlpool seinen Ausblick für das Gesamtjahr 2011 gesenkt. Nachdem man zuvor einen Gewinn je Aktie von 7,25 bis 8,25 Dollar angenommen hatte, geht man im Management von Whirlpool nun nur noch von 4,75 bis 5,25 Dollar aus. Analysten prognostizieren derzeit einen Gewinn je Aktie für 2011 von 10,79 Dollar.

    Whirlpool teilte außerdem mit, dass man weltweit bis Ende 2013 5.000 Arbeitsplätze abbauen werde. Die meisten Stellen sollen dabei in den USA und Europa gestrichen werden.

    Kursverlauf vom 30.09.2010 bis 28.10.2011 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

    Professionelle Chartanalyse - Chart erstellt mit GodmodeCharting

    Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert.