• DAX - Kürzel: DAX - ISIN: DE0008469008
    Börse: XETRA / Kursstand: 11.203,63 Pkt
  • EUR/USD - Kürzel: EUR/USD - ISIN: EU0009652759
    Börse: FOREX / Kursstand: 1,0540 $
  • Dow Jones Industrial Average - Kürzel: DJIA - ISIN: US2605661048
    Börse: NYSE / Kursstand: 19.670,99 Pkt
  • Gold - Kürzel: XAU/USD - ISIN: XC0009655157
    Börse: Commerzbank CFD / Kursstand: 1.161,550 $/Unze
  • Brent Crude Öl - Kürzel: BCOEL - ISIN: XC0009677409
    Börse: Commerzbank CFD / Kursstand: 54,075 $/Barrel
  • WTI Öl - Kürzel: WTI - ISIN: XC0007924514
    Börse: Commerzbank CFD / Kursstand: 51,355 $/Barrel
  • Euro-Bund Future - Kürzel: FGBL - ISIN: DE0009652644
    Börse: Commerzbank CFD / Kursstand: 161,69 €
  • USD/GBP - Kürzel: USDGBP - ISIN: XC0009652824
    Börse: FOREX / Kursstand: 0,7951 £
  • Alle Instrumente anzeigen

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) hat in dieser Woche einen Plan zur strengeren Regulierung des CFD-Handels veröffentlicht.

Nach dem Entwurf der Finanzaufsicht sollen Hebelprodukte mit einer Nachschusspflicht künftig nicht mehr für Privatkunden angeboten werden. Damit soll der Verbraucherschutz gestärkt und das Verlustrisiko für Anleger verringert werden. Der internationale Forex- und CFD-Broker Admiral Markets UK hat einen vergleichbaren Schritt bereits getan und schützt seine Kunden durch seine Negative Balance Protection Policy, durch die negative Kontostände verhindert werden.

Anzeige

Die deutsche Finanzaufsicht BaFin will das Verlustrisiko bei Differenzgeschäften, also bei Contracts for Difference (CFDs), für Privatanleger begrenzen und ihnen daher Produkte mit einer Nachschusspflicht künftig nicht mehr zugänglich machen. Aus Sicht der BaFin ist es aus Verbraucherschutzgründen nicht akzeptabel, wenn Anleger mehr Geld verlieren können als sie eingezahlt haben. Nach Angaben des CFD-Verbands ist die Zahl der CFD-Konten in den letzten Jahren kontinuierlich auf knapp 140.000 gestiegen.

Bei Admiral Markets UK genießt der Schutz der Privatkunden bereits seit Jahren hohe Priorität. Daher hat der internationale Forex- und CFD-Broker bereits vor einigen Jahren eine Negative Balance Protection Policy eingeführt, die den Kunden Schutz vor Nachschusspflichten bietet.

„Admiral Markets UK begrüßt grundsätzlich eine strenge, sinnvolle und mit Augenmaß arbeitende Regulierung. In diesem Fall können wir jedoch mit Stolz sagen, dass wir die Pläne der BaFin mit unserer Negative Balance Protection Policy bereits zum großen Teil umgesetzt haben“, erklärt Jens Chrzanowski, Leiter der deutschen Zweigniederlassung von Admiral Markets in Berlin und fügt hinzu: „Seit Bestehen der Policy gab es nicht einen Fall, bei dem einer unserer Kunden in Deutschland Geld nachschießen musste. Ohne Ausnahme und auch unter schwierigen Bedingungen wie dem Franken-Schock im Januar 2015.“

Admiral-Markets-begrüsst-BaFin-Vorstoss-zur-Regulierung-von-CFDs-Kommentar-Jens-Chrzanowski-GodmodeTrader.de-1
Bester CFD Broker 2016 

Admiral Markets arbeitet mit allen relevanten Regulierungen und Aufsichtsbehörden zusammen. Die Risikoaufklärung und das Risiko-Management der Kunden war und ist für den Broker seit Jahren besonders wichtig. Hebelprodukte wie Forex und CFDs sind nicht für jeden geeignet, da der Hebeleffekt mögliche Gewinne wie die Verluste multipliziert. Allen Tradern, die diese Chancen und Risiken eingehen möchten, steht Admiral Markets weiterhin als verlässlicher Partner zur Seite.

► Risikowarnung ◄
Forex & CFDs sind Hebelprodukte und nicht für jeden geeignet!
Der Hebel multipliziert Ihre möglichen Gewinne, aber auch die Verluste. Das Risiko kann Ihr eingezahltes Kapital überschreiten. Machen Sie sich, bevor Sie starten, über ein Demokonto von Admiral Markets UK mit dem Trading, dem Hebeleffekt, dem Long & Short Trading und den Möglichkeiten der Risikobegrenzung ausreichend vertraut:
http://www.admiralmarkets.de/wissen/risikomanagement

ANZEIGE
Knock-Out-Produkte zu DAX

WKN Strike KO Bid Ask Hebel Fälligkeit
CY0D1Z 11.312,90 Pkt. 11.410,00 Pkt. 3,00 3,01 37,93 open end
CY0CY7 11.166,80 Pkt. 11.166,80 Pkt. 4,58 4,59 25,12 open end
CW8MRS 8.751,21 Pkt. 8.751,21 Pkt. 28,68 28,69 4,03 open end
CW2W1F 12.387,30 Pkt. 12.387,30 Pkt. 7,91 7,92 14,84 open end
CC8GSA 12.229,70 Pkt. 12.229,70 Pkt. 6,38 6,39 18,46 open end
CC8GS7 11.891,00 Pkt. 11.891,00 Pkt. 3,03 3,04 39,48 open end