Wochenchart ÖST. POST ISIN: AT0000APOST4

    Anzeige

    Charttechnischer Ausblick 15.08.09: Nach dem Bruch der ausgedehnten Supportzone um 20€ von Ende Mai bis Ende Juni haben wir auf eine mittelfristig günstige Shortgelegenheit gelauert. Der Aktienkurs der ÖST. POST hat sich denn auch ganz anständig erholt, und in der Woche zum 24. Juli trat auch beinahe das erwartete Fortsetzungssignal ein. Aber der Schlusskurs lag letztlich doch wieder etwas zu hoch für ein verlässliches Signal. Drei Wochen später macht die Aktie nun unmissverständlich klar, wer das Sagen hat. Der Kurs ist dieser Tage leider gleich richtig weggeknickt, günstige Shortkurse sehen anders aus. Unter 19€ warten dann mittelfristig 16€ auf einen Test, richtig bullisch wird es erst wieder über 22€.

    Letztes Update 26.05.09: Gerade noch bestand die Chance auf substantielle mittelfristige Zugewinne laut Wochenchart. Auf den Ausbruch aus dem kleinen Dreieck seit Anfang März folgte letzte Woche aber eine deftige Ohrfeige. Mit einem Schlag notiert die ÖSTERR. POST AG so tief wie per Wochenschluss seit Anfang 2006 nicht mehr. Das sind natürlich keine rosigen Aussichten, zur Entspannung ist eine rasche Rückkehr über 21,5€ vonnöten.

    http://img.godmode-trader.de/charts/49/2008/postw6.png