Anzeige

    Berlin (BoerseGo.de) - Die Analysten von Bankhaus Lampe stufen die Aktien des Berliner Verlages Axel Springer AG bei einem unveränderten Kursziel von 44,00 Euro weiterhin mit "Kaufen" ein. Das Medienhaus liefert am 9. Mai die Zahlen für das erste Quartal 2012. Die Finanzexperten rechnen mit einem Umsatzanstieg von 5,0 Prozent auf 773,2 Millionen Euro. Beim Gewinn wird indes ein Rückgang von 2,2 Prozent auf 53,8 Millionen Euro gesehen. "Aus unserer Sicht stellt das Osteuropageschäft der Gesellschaft die größere Baustelle dar. Hier erwarten wir weiterhin massive Umsatz- und Margenrückgänge. Hintergrund ist hier neben dem Strukturwandel im Zeitungsgeschäft auch die schwache wirtschaftliche Entwicklung in den osteuropäischen Ländern", kommentieren die Analysten ihren Ausblick. Das Kursziel und das aktuelle Anlagevotum werden vor dem Hintergrund der aktuellen Bewertung der Aktie jedoch beibehalten.