Anzeige

Die Wirtschaft in China brummt, die jüngsten Wirtschaftsdaten zeigen das Reich der Mitte weiterhin in starkem Wachstum begriffen. Erst kürzlich hat China Japan als zweitgrößte Volkswirtschaft der Welt abgelöst. Im ersten Halbjahr 2010 wuchs die Wirtschaft um 11,1 %, auch die Prognosen für das kommende Jahr liegen sehr hoch. Das sind Wachstumsraten, von denen in Amerika und Europa nur geträumt werden kann, wo die Werte im Schnitt unter 3 % liegen. Es macht also Sinn, sich die chinesischen Börse mal genauer anzuschauen. Einige Unternehmen dürften stark vom explosiven Wirtschaftswachstum profitieren, was sich auch in den Kursen widerspiegeln sollte.

Zunächst werfen wir einen Blick auf den Hang Seng Index der in diesen Tagen das Hoch aus 2009 erreicht. Anbei ein Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche) aus der gestrigen Analyse. Um die komplette Analyse einzusehen, klicken Sie bitte hier.

Zu sehen ist in 2010 eine Seitwärtsbewegung, welche nach der steilen Rally aus 2009 bullisch zu werten ist. Die Seitwärtsbewegung ist als Fortsetzungsformation innerhalb des Aufwärtstrends zu verstehen, welche eine baldige Wiederaufnahme der 2009 gestarteten Rally ankündigt. Wie der blaue Prognosepfeil andeutet, erwarten wir in den kommenden Monaten und evtl. auch Jahren weiter steigende Kurse. Kurzfristige Kursrücksetzer ausgehend vom 2009er Hoch wären jetzt unbedenklich, so lange sie oberhalb von 21.500 - 21.800 Punkten verlaufen. Unterhalb von 20.800 Punkten könnten Stop Loss für kurzfristige Longpositionen gesetzt werden.

Kommen wir nun zu einigen charttechnisch interessanten Aktien, die an der Hong Kong Stock Exchange gehandelt werden. Diese Werte lassen sich auch in Deutschland handeln, teilweise sogar über Derivate. Durch die Kopplung des Hong Kong Dollars an den US-Dollar müssten aber beeinflussende Wechselkursschwankungen berücksichtigt werden. Eine Absicherung von Aktienpositionen mit einem EUR/USD Call scheint sinnvoll.

Zwei interessant Werte, die Aktien der Hong Kong Exchange (bitte hier klicken) und der China Construction Bank (bitte hier klicken), möchte ich hier nur kurz erwähnen, sie wurden erst kürzlich analysiert.

China COSCO Holdings - ISIN: CNE1000002J7

Börse: Hong Kong in Hong Kong $ / Kursstand: 9,42 $

Die China COSCO Holdings ist ein Tochterunternehmen einer der weltweiten größten Reedereien, der China Ocean Shipping Company. Die China COSCO Aktie befindet sich in einer mittelfristigen Seitwärtsbewegung, wobei in dieser Woche unter erhöhten Umsätzen ein Ausbruch über die 9,00 $-Marke gelingt.

Damit sollte jetzt ein Kursanstieg bis an die Rangeoberkante bei 12,79 $ erfolgen. Geht es nachhaltig über dieses Hoch, werden mittelfristig steigende Kurse bis 28,00 und 40,80 $ möglich. Rutscht der Wert hingegen wieder unter 8,67 $ per Wochenschluss werden weitere Rücksetzer bis 7,39 - 7,69 $ möglich. Unterhalb von 7,00 $ entstehen größere Verkaufsignale.

Kursverlauf vom 20.07.2007 bis 07.10.2010 (log. Kerzenchartdarstellung / 1 Kerze = 1 Woche)

Zum Weiterlesen bitte umblättern...

New World Development - ISIN: HK0017000149

Börse: Hong Kong in Hong Kong $ / Kursstand: 16,68 $

New World Development ist ein in der Immobilienbranche tätiger Mischkonzern, dessen Aktie seit fünf Wochen deutlich ansteigt. Die Bullische Flagge der letzten Monate wurde nach oben hin verlassen, es herrscht starker Kaufdruck. Bis zum 2009er Hoch bei 18,96 $ sollte der Wert nun klettern, oberhalb davon eröffnet sich mittelfristiges Aufwärtspotenzial bis 31,25 $.

Kursrücksetzer in den Preisbereich bei 14,20 - 15,20 $ könnten Longchancen ergeben, ein Stop Loss kann knapp unterhalb von 14,00 $ gesetzt werden. Erst unterhalb von 12,90 $ droht ein Abverkauf bis 10,10 - 10,50 $.

Kursverlauf vom 20.07.2007 bis 07.10.2010 (log. Kerzenchartdarstellung / 1 Kerze = 1 Woche)

Kunlun Energy - ISIN: BMG5320C1082

Börse: Hong Kong in Hong Kong $ / Kursstand: 10,84 $

Die Kunlun Energy Aktie vollzog bis Januar 2010 eine steile Rally bis auf 12,00 $. Seit dem pendelt die Aktie seitwärts, wobei sich die Handelsspanne zu einem Dreieck verengt. In dieser Woche erfolgt unter hohen Umsätzen der Ausbruch über die mittelfristige Aufwärtstrendlinie, womit eine mittelfristige Rally gestartet werden könnte. Geht es schließlich auch über 12,00 $, sollte ein weiterer Kursanstieg bis 29,00 - 32,00 $ auf längerfristige Sicht erfolgen.

Ein Wochenschluss unterhalb von 9,25 $ hingegen könnte eine Abwärtskorrektur bis 7,70 - 8,20 $ folgen. Unterhalb davon liegt bei 5,20 - 5,67 $ die nächste Auffangzone.

Kursverlauf vom 20.07.2007 bis 07.10.2010 (log. Kerzenchartdarstellung / 1 Kerze = 1 Woche)


Aluminum Corporation of China (Chalco) - ISIN: CNE1000001T8

Börse: Hong Kong in Hong Kong $ / Kursstand: 7,57 $

Die Chalco Aktie konsolidierte bis September abwärts in einer bullischen Flagge. Diese wurde nach oben hin aufgelöst, der Folgeanstieg über 7,11 $ unter erhöhtem Umsätzen bestätigte in der vergangenen Woche dann das Kaufsignal. Die Aktie bietet jetzt direkt eine Longchance, welche im Bereich bei 6,35 $ abgesichert werden könnte. Vom aktuellen Niveau aus ist ein direkter Kursanstieg bis 10,14 - 10,66 $ möglich.

Geht es nachhaltig über den Widerstandsbereich bei 10,14 - 10,66 $, sind mittelfristige Kursgewinne bis 26,35 $ zu erwarten. Unterhalb von 6,35 $ hingegen könnten weitere Rücksetzer bis 5,10 - 5,30 $ folgen.

Kursverlauf vom 20.07.2007 bis 07.10.2010 (log. Kerzenchartdarstellung / 1 Kerze = 1 Woche)