Anzeige

    München (BoerseGo.de) - Die Analysten der Schweizer Großbankbank UBS stufen die Aktie der Commerzbank nach den vorläufigen Zahlen weiterhin mit "Verkaufen" und Kursziel 1,15 Euro ein. Nach Ansicht der Finanzexperten liege der um einmalige Aufwendungen im Zusammenhang mit dem Verkauf der ukrainischen Bank Forum bereinigte Vorsteuergewinn im Rahmen der Erwartungen.

    Jedoch halten die Analysten angesichts des großen Engagements der Bank in Staatsanleihen der sogenannten PIIGS-Länder an ihrer Verkaufsempfehlung fest. Sollte die Bank die Papiere zu aktuellen Marktpreisen abstoßen, würde dies einen Verlust von 6,4 Milliarden Dollar zur Folge haben. Zusätzlich könnte die langsame Entwicklung der Erträge im Kerngeschäft zu sinkenden Margen führen.

    ANZEIGE
    Knock-Out-Produkte zu Commerzbank AG

    WKN Strike KO Bid Ask Hebel Fälligkeit
    HY5ZTG 11,00 € 11,00 € 0,83 0,85 14,00 open end
    HY1Y7U 8,79 € 8,79 € 3,03 3,05 3,90 open end
    HV7SWJ 15,13 € 14,40 € 0,45 0,47 3,50 open end
    HY5NTB 12,60 € 12,60 € 0,89 0,91 13,22 17.12.2014