An dieser Stelle möchte ich gerne an einen älteren Artikel anknüpfen. Damals wurde ich im Webinar nach "Dauerbrennern" gefragt, nach Aktien die auch in einem schwachen Marktumfeld weiter zulegen und langfristig überproportional zulegen. Diesem Wunsch bin ich natürlich gerne nachgekommen. Die 3 damals vorgestellten Werte liegen aktuell rund 5%, 7% und 20% vorne. Nun wurde ich im Webinar auch immer wieder auf diese Werte angesprochen und habe vor kurzem in einer Sendung für GodmodeTV einen weiteren Wert als Dauerbrenner vorgestellt. Dementsprechend wurde eine Fortsetzung des ersten Artikels notwendig.

    Anzeige

    Den ersten Artikel finden Sie hier: http://tinyurl.com/6xsvffz
    Die GTV-Sendung finden Sie hier: http://tinyurl.com/5tqsdok

    Das bereits angesprochene HotStocksWebinar findet jeden Mittwoch um 16:00 Uhr statt, Sie können kostenlos daran teilnehmen und sich unter folgendem Link anmelden: http://www.godmode-trader.de/events/anmeldung/eventId/5438

    Die Grundfrage dieser Reihe ist selbstverständlich die selbe geblieben:

    Würden Sie im „realen“ Leben ihr Geld lieber den Gewinnern oder den Verlieren der Vergangenheit anvertrauen? Wenn Sie ihr Geld lieber den Gewinnern anvertrauen wollen, dann sind folgende Aktien vielleicht für Sie interessant.

    Wir setzten hier ganz klar auf die Sieger der Vergangenheit, der bisherige Erfolg gibt uns Recht.

    Die Fragestellung ob eine Aktie denn schon "zu weit gelaufen" ist oder nicht macht meines Erachtens wenig Sinn, da es keine Argmentationsgrundlage ist. Weder charttechnisch noch fundamental macht diese Aussage Sinn wenn die Rahmenbedingungen gegeben sind, wie wir sie bei den folgenden Aktien antreffen.
    Nehmen wir als Beispiel die Netflix-Aktie aus dem ersten Artikel der Serie: Die Aktie legte ohne nennenswerte Rücksetzer von 18,23 $ auf 95,33 $. Die Aktie hatte sich zu diesem Zeitpunkt also vom Tief schon mehr als verfünffacht. Hier hätten die meisten Trader die Aktie sicherlich bereits als "überkauft" oder eben "zu weit gelaufen" bezeichnet. Aktuell notiert die Aktie allerdings bei 288 $ !

    Nun nehmen wir an dieser Stelle einmal an, wir hätten damals ein Depot für Dauerbrenner angelegt. In diesem Fall würden unsere Einstiegskurse folgendermaßen aussehen:

    Einstiegskurs Priceline: 509,26 $ - Aktueller Kurs: 536,09 $
    Einstiegskurs Netflix: 241,70 $ - Aktueller Kurs: 288,00 $
    Einstiegskurs AutoNation: 35,11 $ - Aktueller Kurs: 37,65 $

    Einstiegskurs McDonalds: 81,96 $ - Aktueller Kurs: 85,94 $ (siehe Video)
    (Wobei sich auch diese Aktie schon länger auf meinem Dauerbrenner-Radar befindet. Sehen Sie hier: http://tinyurl.com/5u597eb oder http://tinyurl.com/6aaoles)

    Neuaufnahmen:
    AutoZone --> Einstiegskurs:
    Coca-Cola --> Einstiegskurs:
    (Wobei sich auch diese Aktie schon länger auf meinem Dauerbrenner-Radar befindet. Sehen Sie hier: http://tinyurl.com/5swalby )

    Nun zu den Charts der Neuaufnahmen:

    McDonalds - Kürzel: MCD - ISIN: US5801351017
    Börse: NYSE in USD / Kursstand: 85,96 $

    AutoZone - Kürzel:AZO - ISIN: US0533321024
    Börse: NYSE in USD / Kursstand: 298,25 $

    Coca-Cola Co - Kürzel:KO - ISIN: US1912161007
    Börse: NYSE in USD / Kursstand: 68,57 $

    Professionelle Chartanalyse - Chart erstellt mit GodmodeCharting

    Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte:Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert.