Anzeige

    Frankfurt (BoerseGo.de) - Die Analysten von Warburg Research stufen die Aktien der Deutschen Börse bei einem unveränderten Kursziel von 57,00 Euro weiterhin mit "Kaufen" ein. Die Experten schätzen die Einführung einer umfassenden Transaktionssteuer auf Finanzmarktgeschäfte als kurzfristig unwahrscheinlich. Es gebe immer noch massiven Widerstand mehrerer Länder gegen eine EU-weite Transaktionssteuer, so die Analysten. "Das Kursziel von 57 Euro berücksichtigt ein Szenario mit einer vorausgesetzten Auswirkung durch die Einführung der Finanzmarkttransaktionssteuer", kommentieren die Finanzexperten. Ohne dieses Szenario würde das Kursziel für die Aktien der Deutschen Börse um circa 10 bis 12 Prozent höher liegen, heißt es. Die Kaufen-Empfehlung wurde bestätigt.