Anzeige

Hamburg (BoerseGo.de) - Die Analysten von Bankhaus Lampe stufen die Aktien von Deutsche EuroShop AG weiterhin mit "Halten" ein. Das Kursziel wurde von 28,00 Euro auf 28,40 Euro erhöht. Die Deutsche EuroShop übernimmt einen 50-Prozent-Anteil am Allee-Center im Zentrum der Innenstadt von Magdeburg mit Miteinnahmen von jährlich 7,8 Millionen Euro. "Der Lasten-/Nutzenübergang sollte, abhängig von der Zustimmung der Kartellbehörden, Ende September bzw. Anfang Oktober erfolgen. Der bisherige Eigentümer war die Unibail-Rodamco, die sich aus dem deutschen Markt zurückzieht. Das Center hat aktuell keinen akuten Investitionsbedarf", so die aktuelle Einschätzung der Analysten.

Die Zwischenfinanzierung erfolgt aktuell über Kreditlinien. "Unseres Erachtens ist es wahrscheinlich, dass das Unternehmen zur längerfristigen Finanzierung, wie auch bei den bisherigen Centern, eine Finanzierungsstruktur wählt, die jeweils hälftig aus Eigen- und Fremdkapital besteht", heißt es.