Anzeige

München (BoerseGo.de) - Die Analysten der Schweizer Großbank UBS erhöhen ihre Einschätzung für die Aktie von EADS von "Neutral" auf "Kaufen". Das Kursziel heben sie von 31,00 Euro auf 35,00 Euro an. Die Finanzexperten begründen ihre Neueinschätzung damit, dass der zum Dollar abwertende Euro die langfristige Profitabilität des Flugzeugbauers ankurbele.

Nach der Ansicht der Finanzexperten sei eine höhere Bewertung der Aktie durchaus angemessen, da der Konzern zwei Drittel seiner Umsätze außerhalb der Eurozone und rund die Hälfte in Asien, im Nahen Osten und in Lateinamerika generiere und somit von den Problemen in der Eurozone weniger betroffen sei. Zusätzlich positiv erwähnten die Finanzexperten die Geschäftszahlen für das erste Quartal des laufenden Geschäftsjahres.