Anzeige

    Essen (BoerseGo.de) - Die Analysten der Nord/LB stufen die Aktien von E.ON weiterhin mit "Kaufen" ein. Das Kursziel wurde von 21,00 Euro auf 18,00 Euro gesenkt. Der Energiekonzern konnte im ersten Quartal 2012 vergleichsweise gute Zahlen vorlegen, die weitgehend im Rahmen der Markterwartungen lagen. "Die relativ guten Daten für das erste Quartal lassen hoffen, dass sich die jüngsten Strategiemaßnahmen auszahlen", kommentieren die Analysten. Insbesondere die Verbesserungen im Gashandel, Fortschritte bei den Desinvestitionen und die Sparmaßnahmen sollten den Wandel im Konzern stützen, heißt es.

    ANZEIGE
    Knock-Out-Produkte zu E.ON SE

    WKN Strike KO Bid Ask Hebel Fälligkeit
    DL4ECK 8,00 € 8,00 € 0,31 0,62 25,75 14.12.2016
    DL4EJS 7,69 € 7,69 € 0,60 0,65 13,51 open end
    DL4EGK 7,19 € 7,55 € 1,07 1,12 7,63 open end
    DL3N5L 11,50 € 11,50 € 3,31 3,36 2,50 14.12.2016
    DL6TZU 8,99 € 8,99 € 0,77 0,82 10,84 open end
    DL657P 8,50 € 8,50 € 0,28 0,33 29,43 open end