In dieser charttechnischen Besprechung betrachten wir den Euro (EUR) gegenüber der norwegischen Krone (NOK). Der Euro wird hier in Kronen gehandelt, d.h. steigt das Währungspaar EUR/NOK, wertet die norwegische Krone ab. Umkehrt kann man sagen: Der Euro wertet dann auf.

Anzeige

EUR/NOK - Euro gegenüber norwegischer Krone

Kursstand: 7,8765 NOK

Rückblick: Ein sauberes Fehlsignal erzeugte der Euro gegenüber der norwegischen Krone Anfang September. Der Ausbruch aus der Handelspanne der letzten Monate und unter das Tief aus 2007 bei 7,6236 NOK entpuppte sich als Fehlausbruch.

Nach einem Kursrutsch auf ein neues Mehrjahrestief bei 7,4867 NOK kam wieder starker Kaufdruck auf, EUR/NOK schoss wieder dynamisch zurück über das Ausbruchslevel bei 7,6236 - 7,6805 NOK zurück und zieht seit dem steil nach oben. Damit sind die Bären in eine Falle getappt, das kurzfristige Bild ist wieder neutral mit leicht bullischer Tendenz.

Charttechnischer Ausblick: Die bullische Steilvorlage dieser Woche könnte als Ausgangspunkt einer größeren Kurserholung dienen, allerdings sollte dazu ein weiteres Kaufsignal abgewartet werden. Erst ein Anstieg über 8,0000 NOK würde einen Anstieg bis zum Widerstandsbereich um 8,4000 und darüber ggf. 8,4946 - 8,5425 NOK einleiten. Oberhalb von 8,5500 NOK werden wieder langfristig steigende Kurse möglich.

Kippt der Euro hingegen wieder per Tages- und Wochenschluss unter 7,3200 NOK zurück, drohen erneut Verkaufsdruck und fallende bis zum 2003er Tief bei 7,2147 NOK. Unterhalb davon liegen bei 6,8400 und 6,5000 NOK weitere markante Unterstützungsbereiche, für den Fall einer Abwärtstrendbeschleunigung.

Kursverlauf unten vom 11.07.2008 bis 23.09.2011 (log. Kerzenchartdarstellung / 1 Kerze = 1 Woche)

Professionelle Chartanalyse - Chart erstellt mit GodmodeCharting

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert.