In dieser charttechnischen Besprechung betrachten wir den Euro (EUR) gegenüber der schwedischen Krone (SEK). Der Euro wird hier in schwedischen Kronen gehandelt, d.h. steigt das Währungspaar EUR/SEK, wertet der Euro auf. Umkehrt kann man sagen: Die schwedische Krone wertet dann ab.

Anzeige

EUR/SEK - Euro gegenüber schwedischer Krone

Kursstand: 8,6533 SEK

So billig war der Euro seit Ende 2000 nicht mehr Euro gegenüber der schwedischen Krone: In dieser Woche rutscht EUR/SEK dynamisch unter das 2011er Tief bei 8,7024 SEK zurück und generiert damit ein mittel- bis langfristiges Verkaufsignal. Für die kommenden Monate und Jahre droht nun eine Abwertung des Euro bis zum Tief aus 2000 bei 8,0340 SEK oder darunter ggf. zum Hoch aus 1990 bei 7,7569 SEK.

Eine Rückkehr über 8,7500 SEK würde das Chartbild leicht entspannen und Shortpositionen nicht mehr interessant machen. Ein kleines Kaufsignal mit Ziel bei 9,3400 - 9,3700 SEK ergibt sich aber erst bei einem nachhaltigen Ausbruch über 9,0000 SEK.

Kursverlauf vom 01.01.2006 bis 06.07.2012 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Monat)

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert.