Anzeige

Das Währungspaar EUR/USD beginnt den Handel aufgrund der Meldungen vom Wochenende bzgl. der Finanzhilfen für Spanien mit einem nicht häufig vorkommenden Gap-Up von mehr als 150 Pips. Weitere Details zu Spanien und Realtime-News rund um die Uhr finden Sie hier bei Jandaya.de.

Kann sich EUR/USD nunmehr oberhalb von 1,2630 USD etablieren, könnten weitere Aufwärtsimpulse folgen. Die Schließung des Gaps zum Schlusspreis vom Freitag bei 1,2515 USD sollte hingegen als Warnung dienen. Weitere Rückschläge wären dann wiederum denkbar.

Eine spannende Handelswoche liegt vor uns!

EUR/USD - 15-Minutenchart

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert.

ANZEIGE
Knock-Out-Produkte zu EUR/USD

Art WKN Strike KO Bid Ask Hebel Fälligkeit
Call DZM4LR 1,3344 $ 1,3344 $ 3,44 3,45 28,99 open end
Call DZM9LC 1,25 $ 1,25 $ 9,57 9,58 10,44 10.09.2014
Call DZM9LA 1,24 $ 1,24 $ 10,30 10,31 9,70 10.09.2014
Put DZT3TA 1,6417 $ 1,6417 $ 18,82 18,83 5,32 open end
Put DZM25G 1,455 $ 1,455 $ 5,33 5,34 18,80 02.06.2014
Put DZM25E 1,435 $ 1,435 $ 3,89 3,90 25,84 02.06.2014