In dieser charttechnischen Besprechung betrachten wir den Euro (EUR) gegenüber dem südafrikanischen Rand (ZAR). Der Euro wird hier in Rand gehandelt, d.h. steigt das Währungspaar EUR/ZAR, wertet der Euro auf. Umkehrt kann man sagen: Der Rand wertet dann ab.

Anzeige

Euro gegenüber südafrikanischem Rand - Kürzel: EUR/ZAR

Kursstand: 10,2716 ZAR

EUR/ZAR kippt seit letzter Woche deutlicher nach unten hin weg, der Rückfall unter die Tiefs der letzten Wochen und den EMA200 (rot) bei 10,3400 - 10,3600 ZAR trübt das kurzfristige Bild aktuell leicht ein. Noch sind die Bullen nicht verloren, aber es wird kritischer.

Neue Signale müssen abgewartet werden. Ein Rückfall auch per Tagesschluss unter 10,2450 ZAR würde weitere Abgaben bis 10,0600 - 10,0850 ZAR begünstigen. Gelingt hingegen eine Rückkehr per Tagesschluss über 10,4600 ZAR, wäre ein neuer Angriff auf den Widerstandsbereich 10,6947 - 10,7312 ZAR möglich. Ein nachhaltiger Ausbruch über 10,7400 ZAR würde einen mittelfristigen Rallyschub in Richtung 11,0000 und darüber hinaus 11,4261 ZAR ermöglichen.

Kursverlauf vom 18.11.2011 bis 02.07.2012 (log. Kerzenchartdarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

Professionelle Chartanalyse - Chart erstellt mit GodmodeCharting

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert.