Anzeige

    Bad Homburg (BoerseGo.de) - Die Analysten der WGZ Bank stufen die Aktien von Fresenius bei einem unveränderten Kursziel von 82,00 Euro weiterhin mit "Halten" ein. Der Vorstand von Rhön-Klinikum hat den Aktionären zur Annahme des Übernahmeangebots durch Fresenius geraten und erachtet damit den Angebotspreis als angemessen. Die Annahmefrist läuft bis zum 27. Juni. Mit der Empfehlung durch Rhön-Klinikum wird eine erfolgreiche Transaktion nach Ansicht der Finanzexperten wahrscheinlicher. "Darüber hinaus rechnen wir auf Grund des hohen Aufschlags von 52 Prozent auf den Aktienkurs von Rhön-Klinikum vor der Offerte nicht mit einem Gegenangebot", kommentieren die Analysten. Die Vorteile der Übernahme würden jedoch dem teuren Übernahmepreis entgegenstehen, heißt es weiter. Anlagevotum und Kursziel bleiben deshalb unverändert.

    ANZEIGE
    Knock-Out-Produkte zu Fresenius SE & Co. KGaA

    WKN Strike KO Bid Ask Hebel Fälligkeit
    DL5R3H 64,27 € 64,27 € 0,20 0,25 33,11 open end
    DL5U79 60,24 € 63,15 € 0,61 0,66 10,87 open end
    XM3UDJ 50,09 € 52,50 € 1,62 1,67 4,09 open end
    XM5GXC 77,55 € 73,85 € 1,14 1,19 5,87 open end
    XM7UCP 69,35 € 69,35 € 0,30 0,35 22,07 open end
    DL657W 67,98 € 67,98 € 0,18 0,23 36,79 open end