In dieser charttechnischen Besprechung betrachten wir das britische Pfund (GBP) gegenüber dem japanischen Yen (JPY). Das britische Pfund wird hier in Yen gehandelt. D.h. steigt das Währungspaar GBP/JPY, wertet das Pfund auf. Umkehrt kann man sagen: Der Yen wertet dann ab.

Anzeige

Britisches Pfund gegenüber Yen - Kürzel: GBP/JPY

Kursstand: 123,66 JPY

Rückblick: Nach einer mehr als 1.600-Pip-Korrektur stellt man sich unter Umständen die Frage in Sachen möglicher Erholungstendenzen. So geschehen nämlich seit Anfang April beim britischen Pfund (GBP) gegenüber dem japanischen Yen (JPY) mitsamt einem damaligen Preishoch von rund 140,00 JPY.

Im Zuge dieser unverändert anhaltenden Abwärtsbewegung nährt sich das GBP dem Verlaufstief vom März bei 122,70 JPY mit rasender Geschwindigkeit. Der hierbei etablierte Abwärtstrendkanal gibt im Zuge dessen weiter die Richtung vor.

Charttechnischer Ausblick: Innerhalb des Abwärtstrendkanals bleibt das GBP äußerst rückschlagsgefährdet und deutet bei einem Bruch des März-Tiefs von 122,70 JPY auf eine weitere Korrekturbeschleunigung bis hin zum Januar-Tief 2009 bei 118,47 JPY hin.

Nur ein Anstieg über das Niveau von 127,50 JPY könnte dem GBP wieder Auftrieb bis 130,00 und überdies bis in den Bereich von 132,66 bis 134,22 JPY verleihen.

Hinweis in eigener Sache: Treffen Sie mich Ende September auf einer Deutschland-Roadshow mit IG-Markets. Nähere Informationen über die Städte etc. erfahren Sie hier!

Kursverlauf vom 20.09.2010 bis 09.09.2011 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

Professionelle Chartanalyse - Chart erstellt mit GodmodeCharting

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert.