In dieser charttechnischen Besprechung betrachten wir das Pfund (GBP) gegenüber dem US-Dollar (USD). Das Pfund wird hier in US-Dollar gehandelt, d.h. steigt das Währungspaar GBP/USD, wertet das Pfund auf. Umkehrt kann man sagen: Der US-Dollar wertet dann ab.

    Anzeige

    Britisches Pfund gegenüber US-Dollar - Kürzel: GBP/USD - ISIN: GB0031973075

    Kursstand: 1,5568 USD

    Nach dem starken Abverkauf des britischen Pfunds gegenüber dem US-Dollar in den letzten zwei Wochen erholte sich das Währungspaar in dieser Woche bis an den Widerstandsbereich bei 1,5615 - 1,5670 USD. Dort kommt es nun zu Gewinnmitnahmen, ein neuer Abwärtsschub bis zu den Tiefs bei 1,5300 - 1,5355 USD könnte jetzt starten.

    Eine Rückkehr per Tagesschluss über 1,5700 USD hingegen würde das Shortszenario zunächst negieren, dann kann eine Erholung bis 1,5850 - 1,5910 USD folgen. Große Kaufsignale entstehen erst beim Bruch der Abwärtstrendlinie.

    Kursverlauf vom 13.06.2011 bis 30.11.2011 (log. Kerzenchartdarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

    Professionelle Chartanalyse - Chart erstellt mit GodmodeCharting

    Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert.