Anzeige

    Bielefeld (BoerseGo.de) - Die Analysten der Nord/LB stufen die Aktien des Werkzeugmaschinenherstellers Gildemeister AG von "Halten" auf "Kaufen" hoch. Das Kursziel wurde von 13,00 Euro auf 15,00 Euro angehoben. Das Unternehmen lag mit den rekordverdächtigen Zahlen für das Geschäftsjahr 2011 über den Markterwartungen. Auch für das Jahr 2012 zeigt sich Gildemeister zuversichtlich. Für das Gesamtjahr geht der Vorstand von einem Auftragseingang erstmals über der Marke von 2 Milliarden Euro aus. Der Umsatz soll 1,9 Milliarden Euro überschreiben. Der Jahresüberschuss soll über 65 Millionen Euro betragen. Zudem soll die Dividende in 2012 angehoben werden. "Auch wenn die Konjunkturunsicherheit weltweit noch bleibt, sind die Erholungstendenzen in Nordamerika und der Boom in den Schwellenländern ermutigend", kommentieren die Analysten. Das Kursziel und das Anlagevotum werden entsprechend angehoben.