Die starken Abgaben des gestrigen Tages beim Goldpreis eröffneten bereits die abermalige Chance eines Harmony-Patterns. Denn immer wenn es starke Ausschläge in die eine oder andere Richtung gibt, sollte man die Charts stets nach harmonischen Bewegungen scannen. Sie als interessierter Leser wissen natürlich, dass es sich hierbei stets um „Counter-Chancen“ – also Einstiegen gegen den Trend – handelt und doch eröffnen gerade diese unter Chance-Risiko-Verhältnissen (CRV) erstklassige Setups.

    Anzeige

    Doch eines nach dem anderen. Für all jene, welche noch nichts mit den Harmony-Pattern anfangen können, sei an dieser Stelle ein kleiner Exkurs erlaubt. Im Nachgang daran (übernächster Absatz) widmen wir uns dann dem heutigen Intraday-Pattern selbst. Diese auch als Harmony-Pattern bekannten Chartformationen leiten sich grundsätzlich anhand diverser Fibonacci-Extensions sowie -Retracements ab, welche im Zusammenhang mit der Begrifflichkeit Fibonacci und der entsprechenden Fibonacci-Zahlenreihe: 1, 1, 2, 3, 5, 8, 13, 21, 34, 55, 89, 144, 233, usw. zu verstehen sind.

    Den Beginn in Sachen Harmony machte hierbei Harold M. Gartley (*1899 † 1972) mit einer Formation des Namens Gartley-222. Die Gartley-222-Formation ist nach dem Buch „Profit in the Stock Market“ benannt. Dort, eben auf Seite 222, wird diese Formation erläutert. Es heißt, dass keine Seite des fast 500 Seiten umfassenden Werkes wichtiger sei als die Seiten 221 bis eben 222. Dort wird die Formation detailliert beschrieben und als eine der besten Trading-Chancen im Markt bezeichnet.

    Anders als die Gartley-222-Formation bezieht sich die Bezeichnung der heutigen bullischen „Butterfly-Formation” nicht auf den Entdecker, sondern vielmehr auf die optische Ähnlichkeit mit eben einem Schmetterling und seinem ausgedehnten Flügelschlag. Interessanterweise spiegelt dies natürlich auch die Konsistenz mit der Natur und der Fibonacci-Zahlenreihe wider. Der Ursprung dieser noch jüngeren Fibonacci-Formation weist auf einen australischen Trader namens Bryce Gilmore hin, der unter anderem bereits im Jahr 1988 ein Programm namens Wave Trader entwickelte. Dieses Programm analysierte geometrische Relationen inklusive der Fibonacci-Zahlenreihe nach bestimmten Kriterien. Mehr oder weniger durch Zufall wurde dabei jene Butterfly-Formation entdeckt. Diese Formation kennzeichnet sich dadurch, dass es sich um eine Ausdehnungsvariante in Form einer gescheiterten Gartley-222-Formation handelt. Ähnlich wie bei der Gartley-222-Formation versucht man, mit dieser Hochs und Tiefs an bestimmten Wendepunkten des Marktes zu handeln.

    Doch nunmehr zum Goldpreis und der sich darstellenden bullischen Butterfly-Formation. Wie eine solche Kombination im Sinne der Butterfly-Formation in Erscheinung treten kann, sei in idealer Form mit exakten Impulsen in nachfolgender Beispielgrafik dargestellt.

    Gold-mit-bullisch-Butterfly-im-Stundenchart-Kommentar-Christian-Kämmerer-JFD-Brokers-GodmodeTrader.de-1

    Weiterhin gilt, dass diese idealen Muster in ihrer Erscheinungsform nicht stets zu finden sind, daher erlaube ich mir – und dies ist durchaus legitim – auch Formationen zu betrachten die Abweichungen vom Ideal aufweisen und dennoch ins harmonische Bild der jeweiligen Definitionen passen. Laufen hier gewisse Parameter zusammen, sollte man genau an diesen Punkten auf weitere Umkehrsignale wie Candlestick-Formationen oder aktuell hervorstechenden Divergenzen achten.

    Schwerpunkt oder besser Ausgangsbasis eines möglichen Entrys ist die 127,20%-Fibonacci-Extension von XA bei rund 1.218,00 USD, welche während des gestrigen Handels touchiert wurde. Nachfolgend könnte sich jedoch noch ein weiterer Abwärtsswing bis zur 161,80%-Fibonacci-Extension von BC bei 1.210,50 USD eröffnen. Zwischen diesen beiden Niveaus von eben rund 1.210,00 bis 1.218,00 USD erscheint nunmehr eine Erholungsbewegung im harmonischen Sinne möglich. Doch vergessen Sie nie, dass es sich bei dieser Art des Tradings um eben „gegen den Trend-Handel“ handelt. Dennoch verspricht dieser durchaus attraktive CRV.

    Als möglichen Entry-Punkt wähle ich die goldene Mitte des oben aufgeführten Preislevels und erhalte somit 1.214,00 USD (theoretischer Punkt D). Dieses Niveau könnte heute durchaus noch bei einem möglichen Spike in Richtung Süden erreicht werden. Nachfolgende CRV-Parameter berechnen sich dementsprechend mit dieser Ausgangsbasis im Kontext eines Stopp-Loss bei 1.204,50 USD – knapp unter der 261,80%-Fibonacci-Extension von BC. Das Risiko beträgt somit 9,50 USD.

    1. Take Profit (38,20%) bei 1.229,50 USD = 1,72

    2. Take Profit (50,00%) bei 1.234,40 USD = 2,27

    3. Take Profit (61,80%) bei 1.239,05 USD = 2,83

    Gold-mit-bullisch-Butterfly-im-Stundenchart-Kommentar-Christian-Kämmerer-JFD-Brokers-GodmodeTrader.de-2

    1-Stundenchart - Created Using Guidants

    Bei mehr Interesse an Technischer Analyse und dem Trading, so besuchen Sie doch einfach unsere kostenlosen Webinare – zur Übersicht hier klicken!

    Überdies sind Sie hiermit eingeladen die JFD-Research-Site kennenzulernen. Tägliche Markteinschätzungen und vieles mehr finden Sie hier (klicken)!

    ..good & happy trades @ all…

    Christian Kämmerer

    Head of Research & Analysis JFD Brokers Germany

    JFD Brokers – Just FAIR and DIRECT

    www.jfdbrokers.com

    Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten mit zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse investiert.

    Gold-mit-bullisch-Butterfly-im-Stundenchart-Kommentar-Christian-Kämmerer-JFD-Brokers-GodmodeTrader.de-3Gold-mit-bullisch-Butterfly-im-Stundenchart-Kommentar-Christian-Kämmerer-JFD-Brokers-GodmodeTrader.de-4

    ÜBER JFD BROKERS:

    WER WIR SIND:

    JFD Brokers ist eine einzigartige Mischung aus herausragenden Finanzmarktanalysten und erfahrenen Brokerage-Profis, welche einen revolutionären, zukunftsorientierten Ansatz bei der Entwicklung von Online- Trading Technologien und Lösungen beschreitet. Unser Angebot umfasst Margin Trading, Vermögensverwaltung, HFT & quantitative Systeme, physische Devisen (FX) Zahlungen, Prime und IT-Lösungen und ist perfekt auf erfahrene Privatinvestoren und institutionelle Partner zugeschnitten.

    WAS WIR MACHEN:

    Wir sind der einzige Retail-Broker, der ALLEN KUNDEN (ab einer Mindesteinlage von 500 Euro) den Handel von bis zu 9 Anlageklassen (mit mehr als 800 Finanzinstrumenten) innerhalb einer einzigen Handelsplattform, mit einem einheitlichen institutionellen Pricing (börsenechte Spreads / Core Spreads) und einer einheitlichen STP/DMA Ausführungsart bietet. Sie profitieren mit JFD Brokers von Interbank-Core Spreads, niedrigen Tradingkosten, kompletter Anonymität, vollständiger Transparenz, hoher Liquidität und einem 100% DMA/STP Konto. Dieses bietet Ihnen einen extrem latenzarmen Zugang zu mehr als 15 Tier1 Liquiditätsanbietern, sowie zu mehr als 80 Primärbörsen, MTFs bzw. sekundär Derivate- & Warenbörsen, bzw. Dark- & Lightpools.

    RISK-DISCLAIMER:

    JFD Brokers bietet ausschließlich beratungsfreie Dienstleistungen an. Der Inhalt dieser Analyse enthält keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf auch nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten oder -produkten dar. JFD Brokers haftet nicht für Schäden, welche auf einzelne Kommentare und Aussagen auf Analysen von JFD Brokers zurückzuführen wären / sind und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des dargestellten Inhaltes. Somit trägt der Anleger ausschließlich alleinverantwortlich das Risiko für seine Anlageentscheidungen.

    Die dargestellten Analysen und Kommentare enthalten keine Berücksichtigung Ihrer persönlichen Investitionsziele, Ihrer finanziellen Verhältnisse oder Bedürfnisse. Der Inhalt wurde nicht gemäß der gesetzlichen Vorschriften für Finanzanalysen erstellt und muss daher vom Leser als Marketinginformation angesehen werden. JFD Brokers untersagt die Vervielfältigung oder Veröffentlichung ohne ausdrückliche Genehmigung.

    FX und CFDs sind gehebelte Produkte. Sie sind nicht für jeden Anleger geeignet, da sie ein hohes Maß an Risiko für Ihr Kapital bergen und Sie mehr verlieren können als Ihre ursprüngliche Einzahlung. Bitte vergewissern Sie sich, dass Sie alle Risiken verstehen.

    Disclaimer: https://www.jfdbrokers.com/legal-info/legal-information.html

    ANZEIGE
    Passende Produkte

    Name Index/Benchm. Abb.art TER % Bid Ask
    ETFS EUR Daily Hedged Physical Gold Gold Swap 0,39 8,22 8,23
    ETFS Physical Gold Gold Physisch 0,39 106,07 $ 106,13 $
    Gold Bullion Securities Gold Physisch 0,40 104,47 $ 104,57 $
    ETFS 1 x Daily Short Gold Bloomberg Gold Subindex Total Return Future 0,98 24,83 $ 25,00 $
    ETFS 2 x Daily Long Gold Bloomberg Gold Subindex Total Return Future 0,98 33,66 $ 33,81 $