GOLD - ISIN: XC0009655157

    Kursstand $1.428,89

    Tendenz: SEITWÄRTS / AUFWÄRTS

    Anzeige

    Intraday Widerstände: 1.431,29 + 1.445,04 + 1.490,00 + 1.520,00
    Intraday Unterstützungen: 1.387,15 - 1.393,00 + 1,370,00 + 1.355,00 + 1.314,72

    Rückblick: Infolge des Scheiterns am aktuellen Allzeithoch und dem einsetzenden erheblichen Abverkauf Anfang letzter Woche fiel der Goldpreis erneut und wie erwartet bis an die Kreuzunterstützung bei $1.387,15 zurück. Allerdings konnten die Käufer an dieser Stelle die korrektiven Vorzeichen neutralisieren und Gold im Anschluss dynamisch über die kurzfristigen Widerstandsmarken $1.400,00 und $1.410,00 zurückkaufen. Damit ist ein mögliches Topbildungsszenario nicht vom Tisch, gleichzeitig wäre nun ein Überwinden der Widerstandszone $1.431,29 – 1.445,04 mit einem entsprechend raschen Anstieg verbunden.

    Charttechnischer Ausblick: Im kurzfristigen Zeitfenster, bzw. in Bezug auf den Aufwärtstrend seit Mitte März lässt sich als Bedingung für einen erfolgreichen Ausbruch über $1.445,04 definieren, dass der Goldpreis nun nicht mehr deutlich unter $1.405 – 1.410,00 zurücksetzen darf. Gelingt dies, so wäre ein Ausbruch über das Allzeithoch mit einem direkten Anstieg bis $1.495,00 und $1.520,00 verbunden und kann sich mittelfristig bis $1.625,00 fortsetzen.

    Scheitert Gold nun jedoch auf dem aktuellen Niveau und setzt unter $1.405,00 zurück, so würde die Unterstützung bei $1.387,15 angelaufen. Von dort aus könnte das Edelmetall einen weiteren Ausbruchsversuch vollziehen. Wird diese Marke jedoch unterschritten, so wäre auch der Aufwärtstrend seit Mitte Januar gefährdet und ein Rückgang bis $1.370,00 folgen. Wird der auf diesem Niveau verlaufende langfristige Aufwärtstrend durchbrochen, so drohen schnelle Abverkäufe bis $1.350,00 und darunter $1.314,72.

    Kursverlauf vom 08.03.2011 bis 22.03.2011 (log. Kerzenchartdarstellung/ 1 Kerze = 1 Stunde)

    Kursverlauf vom 16.08.2010 bis 22.03.2011 (log. Kerzenchartdarstellung/ 1 Kerze = 1 Tag)

    Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert.