Der Hang Seng hat zur Wochenmitte einen weiteren Schritt nach oben gemacht. Dabei blieb er innerhalb seines Aufwärtstrendkanals, dessen untere Begrenzung tags zuvor erreicht worden war. Die Linie bei 20.675 Punkten, die bis dahin als Widerstand wirkte, wurde nun überwunden.

    Anzeige

    Im Tageschart ergibt sich daraus ein bullisches Trendfortsetzungssignal. Der breitere Trend ist aber noch nicht ausgereizt. Entsprechend gibt es noch keinen Grund, sich bei einer Long-Positionierung verstärkt Sorgen zu machen - von den überkauften Zügen des Szenarios einmal abgesehen.

    Hang Seng - WKN: 145733 - ISIN: HK0000004322

    Börse: Hong Kong Stock Exchange / Kursstand: 20.841 Punkte

    Intraday Widerstände: 21.400

    Intraday Unterstützungen: 20.300 + 19750

    Charttechnischer Ausblick: Zuletzt stand der Kurs bei 20.841 Punkten. Schafft der Kurs den Sprung über 21.000 Punkte, so kommt es zu einer Fortsetzung der Aufwärtsbewegung. Ziel könnte dann die Marke von 21.400 Punkten sein.

    Ein Ausbruch aus der aktuellen Bewegung wäre dagegen ebenfalls denkbar. Mit Unterschreiten von 20.650 Punkten würde der Kurs aus dem Trendkanal im Intraday-Chart ausbrechen und sich so eine Abwärtsbewegung ergeben. Ziel ist dann die Marke von 20.300 Punkten.

    Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse nicht investiert.

    Kursverlauf vom 06.09.2012 bis 19.09.2012 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 30 Minuten)

    Kursverlauf vom 24.03.2012 bis 19.09.2012 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)