Anzeige

    Hannover (BoerseGo.de) - Die Analysten der Nord/LB stufen die Aktien des weltweit drittgrößten Rückversicherungskonzern Hannover Rück von "Halten" auf "Kaufen" hoch. Das Kursziel wurde von 43,50 Euro auf 49,50 Euro angehoben. Hannover Rück hat trotz der zahlreichen Naturkatastrophen und der hohen Schadenlast in 2011 mit einem Konzernergebnis von 606 Millionen Euro ihr Ziel erreicht (Vorjahr: 749 Millionen Euro). Die gebuchten Bruttoprämien stiegen um 5,8 Prozent auf 12,1 Milliarden Euro. Für 2012 zeigt sich der Konzern weiter optimistisch. Das Prämienwachstum soll zwischen 5 und 7 Prozent liegen.

    "Wir gehen davon aus, dass der Konzern 2012 und 2013 eine deutliche Steigerung des Ergebnisses erreichen kann", kommentieren die Analysten in ihrer aktuellen Studie. Voraussetzung dafür sei ein durchschnittlicher Schadenverlauf. Auch aufgrund der attraktiven Dividendenrendite empfehlen die Experten die Aktie jetzt zum Kauf.